Thesenpapiere zur Pandemie durch SARS-CoV-2/Covid-19

Wissenschaftliche Informationen aus erster Hand!*

Wider die Lücken- und Desinformation von Regierungsseite!

Thesenpapier 1.0 vom 5.4.2020:

Schrappe, M., Francois-Kettner, H., Gruhl, M., Knieps, F., Pfaff, H., Glaeske, G.:

„Thesenpapier zur Pandemie durch SARS-CoV-2/Covid-19.

Datenbasis verbessern, Prävention gezielt weiterentwickeln, Bürgerrechte wahren.“

Köln, Berlin, Hamburg, Bremen, 11 Seiten,

Quelle: Monitor Versorgungsforschung, 08.06.2020

 

Thesenpapier 2.0 vom 3.5.2020:

Schrappe, M., Francois-Kettner, H., Knieps, F., Pfaff, H., Püschel, K., Glaeske, G.:

„Thesenpapier 2.0 zur Pandemie durch SARS-CoV-2/Covid-19.

Datenbasis verbessern, Prävention gezielt weiterentwickeln, Bürgerrechte wahren.“

Köln, Berlin, Hamburg, Bremen, 30 Seiten,

Quelle: Monitor Versorgungsforschung, 08.06.2020 

 

Thesenpapier 3.0 vom 28.6.2020:

Schrappe, M., François-Kettner, H., Gruhl, M., Hart, D., Knieps, F., Pfaff, H., Püschel, K.,
Glaeske, G.:

„Thesenpapier 3.0 zu SARS-CoV-2/COVID-19 – eine erste Bilanz.

Strategie: Stabile Kontrolle des Infektionsgeschehens, Prävention: Risikosituationen verbessern, Bürgerrechte: Rückkehr zur Normalität.“

Köln, Berlin, Bremen, Hamburg, 23 Seiten,

QuelleMonitor Versorgungsforschung, 8.7.2020

 

Thesenpapier 4.1 vom 8.10.2020:

Schrappe, M., François-Kettner, H., Gruhl, M., Hart, D., Knieps, F., Manow, P., Pfaff, H.,
Püschel, K., Glaeske, G.:

„Die Pandemie durch SARS-CoV-2/Covid-19 – der Übergang zur chronischen Phase.

Verbesserung der Outcomes in Sicht; Stabile Kontrolle: Würde und Humanität wahren; Diskursverengung vermeiden: Corona nicht politisieren.“

Köln, Berlin, Bremen, Hamburg, 34 Seiten,

Quelle: Monitor Versorgungsforschung, 12.10.2020

 

Ad hoc-Stellungnahme zur deutschen COVID-19-Politik vom 18.10.2020:

Schrappe, M., François-Kettner, H., Gruhl, M., Hart, D., Knieps, F., Manow, P., Pfaff, H.,
Püschel, K., Glaeske, G.:

Die Autorengruppe ergänzt anlässlich der Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder vom 14.10.2020 ihre vier Thesenpapiere um eine dringliche ad hoc-Stellungnahme.

„Die Pandemie durch SARS-CoV-2/Covid-19 – Gleichgewicht  und Augenmaß behalten.

Zahlen korrekt interpretieren; Spezifische Zielgruppen-orientierte Prävention; Moderne Risikokommunikation statt Lockdown-Drohung.

Köln, Berlin, Bremen, Hamburg, 8 Seiten,

Quelle: ResearchGate

***************************************************************

*Die Autoren:

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krise, Leben, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s