Archiv der Kategorie: Musik

Wiederholung der Geschichte? Als Farce?

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, kein Witz, Krieg, Krise, Kunst, Machtmedien, Musik, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schöne Lieder & Tänze 63 – „Geisterstadt“

Veröffentlicht unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Krise, Kunst, Leben, Mensch, Musik, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Mein Deutschland im Stillen Tal

Unser Tagesabreißkalender lieferte mir heute diesen Vers: „Im schönsten Wiesengrunde ist meiner Heimat Haus; da zog ich manche Stunde ins Tal hinaus. Dich mein stilles Tal, grüß‘ ich tausendmal! Da zog ich manche Stunde ins Tal hinaus.“ Mit dem Kalenderblatt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Kunst, Leben, Mensch, Musik, Realkapitalismus, Realsozialismus | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Open Borders“ – mindestens 3 Dimensionen || mit nötigem Update

Nu sagt Eure Meinung. (( „Ich kenne keine … mehr.“)) Update 22.5.2019 Nur eine Überschrift zu liefern und keinen Inhalt – das ist hier im Blog nicht üblich. Und soll es auch nicht werden. Es kam dazu, weil mir das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Kirche, Krieg, Krise, Leben, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Musik, Realkapitalismus, Realsozialismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 39 Kommentare

Schöne Lieder & Tänze 61 – Working Class Hero

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Demokratie, Faschismus alt neu, Mensch, Musik, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Schöne Lieder & Tänze 60 – Das Seifenlied

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Kunst, Machtmedien, Musik, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Traurig in Sevilla (Wenzel)

Wir gingen zum Ostermarsch. Zu dritt. Wir fuhren von Oranienburg nach Berlin. Es würden nicht viele kommen. Obwohl doch viele, viele Zehntausend, eigentlich Hunderttausende für den bedrohten Frieden eintreten müssten. Vor dem traditionsreichen Theater hatte sich eine überschaubare Menge versammelt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Krieg, Krise, Kunst, Leben, Mensch, Musik, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar