Archiv der Kategorie: Kunst

Ahoi!

Hier im Mecklenburgischen steckt Opa die nächsten drei Tage. Ohne Computer. Aber mit Crew! Dort waren wir schon mehrmals: Gruß aus der Bretagne und in die Bretagne!

Veröffentlicht unter Kunst, Leben, Musik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bescheidene Freude

Epilog Es saß zu später Abendstunde Ein Gauckler auf des Bettes Rand. Der Pfleger auf der Abendrunde Ihn fest auf die Matratze band. j. l. prilleau

Veröffentlicht unter bloggen, kein Witz, Kunst, Mensch, Widerstand | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Fundstück – 6.3.2017 – Vielleicht

Wenzel.

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Krieg, Kunst, Leben, Mensch, Musik, Realkapitalismus, Realsozialismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Jenseits von Pest und Cholera – (5) unsere sozialistischen Beziehungen – mit Update 5.3.17

Die Provokation ist gewollt. Wie kann es denn heute sozialistische Beziehungen geben, im Kapitalismus, im Imperialismus, im zerstörerisch wütenden Neoliberalismus? Einst habe auch ich gelernt, dass sozialistische Beziehungen keineswegs bereits im Kapitalismus entstehen können. Kapitalistische Produktionsverhältnisse ja, die entstehen bereits … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Krise, Kunst, Lenin, Machtmedien, Materialismus, Musik, Realkapitalismus, Realsozialismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Betteln und bitten 1

1908 Weiteres hier.

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Demokratie, Kunst, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Es wächst viel Brot …

Es wächst viel Brot in der Winternacht, Weil unter dem Schnee frisch grünet die Saat; Erst wenn im Lenze die Sonne lacht, Spürst du, was Gutes der Winter tat. . Und deucht die Welt dir öd und leer, Und sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus alt neu, Kirche, Kunst, Leben, Literatur, Mensch, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Alle Kinder sind einfach glücklich!

M. in concert. Die Raute hat sich verdoppelt, verdreifacht. Ist das als Anspielung auf den Kostenanstieg von 150 Millionen auf 800 Millionen zu verstehen? Wenn Kosten solcher Bauten sich vervielfachen, fließt viel, viel zusätzliches Geld, Unsummen, aus den Taschen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krise, Kunst, Musik, Realkapitalismus | 1 Kommentar