Fundstück – 2.12.2020 – „Im Wein ist Wahrheit nur allein.“

Mit Gesang:

 

Ohne Gesang: Weinzölle 212%. Zum Wohl!

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Machtmedien, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

simpel deutsch Lessing

An eine würdige Privatperson

        Gibt einst der Leichenstein von dem, was du gewesen,
Dem Enkel, der dich schätzt, so viel er braucht, zu lesen,
So sei die Summe dies: »Er lebte schlecht und recht,
Ohn Amt und Gnadengeld, und niemands Herr noch Knecht.«

Gotthold Ephraim L. (1729-1781), Sinngedichte

mehr simpel deutsch

 

Veröffentlicht unter Gesundheit Alter Tod, Kunst, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Bruch, Aufbruch

Wenn die Linke als traditionelle politische Kraft verschwunden ist, wie ich festgestellt habe, was folgt dann?

Gar nichts? Weil etwas Überflüssiges zu Ende ist? Oder etwas ganz, ganz Anderes? Wie es etwa der Spruch ausdrückt: „Weder rechts noch links“. Oder Fäulnis und Eiter bis die Blase platzt und eine neue radikale humanistische Kraft aufsteht; eine neue Linke?

Alle drei Reaktionsmuster sind zu beobachten – und das Abgleiten in einen „verzweiflungsvollen Zustand“, aus dem es keinen menschlichen Ausweg zu geben scheint. „Verzweiflungsvoller Zustand“? Es ist der Idealzustand für Machthaber aller Art, denn in diesem Zustand können sie „durchregieren“ ohne Störung durch das Volk.

Dem kann nur das Volk, die Gesamtheit der Ausgebeuteten und Machtlosen, ein Ende setzen, wenn es sich ermächtigt. Kann „Ermächtigung“ gelingen, ohne die Traditionen der demokratischen und revolutionären Kämpfe zu wahren („aufzuheben“, wie die Philosophen sagen)? Das kann nicht  gelingen.

Der restlose Bruch mit gescheiterten Hoffnungen und untauglichen Versuchen ist notwendig. Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest – steige ab! Doch wenn Du ein neues Pferd sattelst, beherzige, was Dich die Niederlage gelehrt hat.

Mein Schluss ist, wie ich im oben verlinkten Posting schrieb, dass die Verabsolutierung der einmal errungenen Macht die entscheidende Rolle beim Niedergang des sowjetisch dominierten Realsozialismus und seiner schließlichen Selbstzerstörung spielte. … Der Realsozialismus hat keine ausreichend wirksame Form der Machtkontrolle durch den Souverän, das Volk, hervorgebracht. Bessere Alternativen zur gegebenen Machtverfassung konnten sich nicht entwickeln, von durchsetzen in konfliktarmer Form ganz zu schweigen.

Lenin hat das mit der Eroberung der Macht durch die Bolschewiki allmählich  aufkommende Problem frühzeitig bemerkt und darauf reagiert. In seinen letzten Lebensmonaten hat er sich diesem Problem mit allen Kräften, die ihm noch verblieben waren, entgegengestellt. Solange er lebte, ist er nicht unterlegen. Sein Tod aber besiegelte die Niederlage, die dann mit dem von 1923 bis 1930 in der Sowjetunion stattfindenden Machtkampf entschieden wurde. Nach meiner Sicht hat Rogowin diesen Prozess tiefgreifend erforscht und präzise dargestellt.

Aus alldem folgt für mich als absolutes Gesetz jedes neuen organisierten radikaldemokratischen Aufbruchs:

Die Verselbständigung der Macht muss unbedingt und zu jedem Zeitpunkt verhindert werden. 

Diese Erkenntnis ist nicht ganz neu. Basisdemokratisch, rätedemokratisch orientierte Revolutionäre haben sie frühzeitig formuliert und haben danach gehandelt, auch in direkter Konfrontation mit Bolschewisten oder Stalinisten.

Die ganze Tragweite dieser Erkenntnis kommt nur zur Geltung in der Einheit mit einem anderen, ebenfalls absoluten, gleichrangigen Gesetz jedes neuen organisierten radikaldemokratischen Aufbruchs:

Die Macht der Masse, der Vielen, kommt nur dann zu einer geschichtsentscheidenden Größe, wenn sie sich maßgebend in den bewussten Aktionen der politischen Partei dieser Massen verkörpert.

Zugespitzt also: Kein Aufbruch einer neuen Linken ohne die Aufhebung des Leninschen Parteiprinzips – seine Bewahrung UND Überwindung. Dieses Prinzip hat seine historische Probe bestanden bei der Eroberung der Macht. Es ist gescheitert bei der Rückführung aller Macht in die Gesellschaft.

Mir scheint. dass eine realistische Möglichkeit, die Vermittlung dieser beiden gleichrangigen, scheinbar gegeneinander wirkenden, Gesetze praktisch zu lösen, in komplexen Gesellschaften historisch nie bestanden hat. Und dass diese Möglichkeit sich vielleicht erstmals mit der modernen internetbasierten Kommunikation entwickelt hat.

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Krise, Leben, Lenin, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Realsozialismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Schöne Lieder & Tänze 87 – „Черный ворон“

Und ein deutscher „Черный ворон“, als Kunstlied: Peter Anders und Michael Raucheisen 1945.

Veröffentlicht unter bloggen, Kunst, Leben, Literatur, Mensch, Musik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

„Zu Corona noch ne nette Story aus Leipzig….“

… ich geh‘ gestern in nen Laden, und setze etwas verspätet die Maske auf. Pöbelt mich son KäpnHirni an, ob ich Querdenker bin. Ich bleibe ruhig, da sagt der Verkäufer in dem Laden: „Bitte verlassen Sie meinen Laden!“ Ratet mal, zu wem er das sagt. Zu dem KäpnHirni sagt er es. Sachen gibt es!“

hier gefunden

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Gesundheit Alter Tod, kein Witz, Leben, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Mehr vom chinesischen Virus

Hier im Blog habe ich China als den „maßgeblichen STAATLICHEN Akteur bei der Inszenierung der Corona-Pandemie“ bezeichnet. Das entsprechende Posting ist vom 25.6.2020. Mehrmals habe ich es geupdatet. Schön, dass es etliche hundert mal abgerufen wurde aber natürlich dringt mein kleines Blog im „öffentlichen Diskurs“ nicht durch.

Mit großer Freude habe ich jetzt einen ausführlichen Artikel von Aya Velázquez zur Kenntnis genommen, der in der Nr. 28 der Zeitschrift „Demokratischer Widerstand“ veröffentlicht wurde: „China und der Great Reset. Wie die Kommunistische Partei Chinas und westliche Tech-Globalisten der Welt einen Lockdown verkauften.“

Ich sehe dort weitreichende Übereinstimmungen mit meiner Position – aber mit einer viel größeren (teils auch anders gerichteten) Recherchetiefe. Klasse! (Viele kostbare Quelleangaben, deren Links leider nicht selten nicht mehr funktionieren.)

Klar benannt: Eine Tendenz der Konvergenz von China und von WEF-Globalisten.

Ebenfalls klar benannt/aufgezeigt: Die besondere Rolle Deutschlands, der „Supermacht auf dem Weg„, wie es Putin genial ausdrückte.

Ich wünsche mir weiteste Verbreitung und natürlich kritische Diskussion des Textes von Velazques!

———————————–

Nebenbei: Interessant wäre mal eine vergleichende Persönlichkeitsstudie bekannter linker Weibspersonen, z. B. der Damen: Clara Zetkin, Rosa Luxemburg, Nadeshda Krupskaja, Ines Armand und Aya Velázquez.

Ich würde solche Studie gern vorlegen – leider komme ich erst im nächsten Leben dazu. 😉

Und noch nebenbeier und sehr schön ausgedrückt: „Globale Krise der Berührung“.

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krise, Leben, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus, Realsozialismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Geht das Verwirrspiel um den sozusagen chinesischen Virus in die nächste Runde?

Für Freunde des Verwirrspiels hier weiter.

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Gesundheit Alter Tod, kein Witz, Krise, Materialismus, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Fundstück – 27.11.2020 – plötzlich ist DDR wieder da

Tagebucheintrag Viktor Klemperers vom 1. Mai 1957… 

Plötzlich finde ich mich wieder in die DDR  versetzt und zwar in eine DDR, von der ich damals, 17-jährig, so gut wie keine Ahnung hatte….

Wie hätte sich mein Leben gestaltet, wie hätte ich mich entwickelt, wenn es Transparenz gegeben hätte?

Gibt es jemals Transparenz?

Ich ahne, dass das Verdecken der Wirklichkeit genauso zum Menschen gehört, wie das Aufklären.

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Kunst, Leben, Literatur, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus, Realsozialismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Jetztzeit (27) – Eskalation

  • Waffen blank

Drei aktuelle Ereignisse:

Am 18.11.2020 bedroht ein Polizist in Berlin (faktisch ohne Anlass) Menschen, die an der Protestdemo teilnehmen (Ghandi-Truck), mit gezogener Waffe.

Am 21.11.2020 gibt ein Polizist in Leipzig einen Warnschuss ab; bei (vorgeblichen) Zusammenstößen von Antifa mit Querdenkern.

Heute, 25.22.2020, rammt ein Pkw (Querdenker-Corona-Leugner?) das Tor zu Merkels Amtssitz.

  • Gehirnwäsche perfektioniert:

Das geschieht unabhängig von medizinischen Daten der Grippesaison jedoch in Übereinstimmung mit den jeweiligen Orientierungen der „Oligarchen-Regierung“ WEF, siehe Weißbuch von Oktober 2020: „Resetting the Future of Work Agenda: Disruption and Renewal in a Post-COVID World„. Hier eine Kurzfassung.

Die Eskalation geht vom herrschenden Regime aus.

Sie ist planmäßig bzw. strategisch.

Das sollte uns zu der Frage veranlassen, ob unser Widerstand diesem „Niveau“ entspricht, bzw. was zu tun wäre, damit unser Widerstand dagegen wirksamer wird. 

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krise, Leben, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Nebenwirkungen der neuen Impfstoffe

Eine kritische Stellungnahme zu Merkmalen und Defiziten der öffentliche Diskussion bei ScienceFiles anlässlich der Vorstellung des Impfstoffs von AstraZeneca und der Universität Oxford.

ScienceFiles ist eine stramm antikommunistische Webseite, weshalb ich zartbesaiteten Linken von einem Besuch abrate.

Weitere (zusammenfassende) Informationen hier.

Veröffentlicht unter Blödmaschine, bloggen, Gesundheit Alter Tod, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare