Von den Interessen zur Plandemie – Versuch eines Achtzigjährigen nach zwei Jahren Plandemie in größerem Zusammenhang zu denken…

Aktuell Abschnitt 4:

4. Ausprägungen herrschender Interessen seit 1990, dem Untergang des Realsozialismus

Was seit 1990 mit der Menschheit geschehen ist – genauer: mit der Art und Weise, in der ihre Lebensinteressen zur Geltung kommen – ist einzigartig.

Es scheint, dass es

1. einen totalen Sieg der mächtigsten Ausbeuter gibt

2. das menschliche Emanzipationsstreben als politische Kraft ausgerottet ist und

3. eine extrem beschleunigte, geradezu krebsartige Produktivkraft-/Destruktivkraftentwicklung die Menschheit in existenzbedrohender Weise „im Bann“ hat.

Diese drei Momente machen die Menschheitskrise aus, deren akute Phase begonnen hat. (18.1.22)

Weiter zu Abschnitt 1 bis 3 auf Seite 2:

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Gesundheit Alter Tod, Krieg, Krise, Leben, Lenin, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Impfen macht Spass!“

Das stand auf einem Plakat zu lesen, dass einer von 10 Gegendemonstranten der Montagsdemo in Neustrelitz entgegenhielt (Bericht im Nordkurier).

Ein anderer erkennbarer Slogan war „solidarisch & geimpft“, ein weiterer:“Impfen rettet“.

SONY DSC

Ich finde es selbstverständlich, dass keiner die Impflinge an ihren öffentlichen Bekundungen hindert.

Auch diese Mutter hindert niemand an ihrem „Coronahumanismus“. Sie will vermutlich das Beste für sich und ihr Kind. Sie ist auf dem pädagogischen Stand des „Struwwelpeter“. Daher weiß sie: „Da müssen die Kleinen durch!“

Leider hat sie keine Ahnung, dass die Zeiten des vergleichsweise harmlosen Struwwelpeter mehr als 150 Jahre zurückliegen. Heute kümmert sich ein Bill Gates um die Kinder, und Mama zweifelt nicht an den „Experten“ und „Ethikberatern“, die von diesem Scheusal bezahlt werden.

Danke an Peter Thiel für die Zusendung der Infos.

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Gesundheit Alter Tod, Krise, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Noch mehr Neues aus einer alten Hochkultur oder

Im Null-Covid-Wahn!

Ein 11-jähriger Junge aus Meizhou wurde wiederholt auf Corona getestet. Er hatte keine Symptome aber der 7. Test (man glaubt es kaum!) war positiv. Der Junge wurde zur Behandlung in die „benachbarte“ Stadt Shenzhen verlegt. Die Entfernung zwischen Shenzhen und Meizhou beträgt 364 km. Die „Kleinstadt“ Meizhou hat 3,3 Mio Einwohner, die Kernstadt wohl etwa 600.000. Shenzhen mit seinen 17 Mio hat da wohl ganz andere Möglichkeiten. (Quelle)

Doch es kommt noch viel schlimmer:

Die chinesische Hauptstand hat nun auch den ersten Omikron-Fall!

(Quelle)

Das Leben „pulsiert“ beim Massentest:

Ein Covid-19-Massentestgelände in Chinas südlicher Provinz Guangdong.  Foto: Xinhua

Ansonsten tote Stadt:

Andererseits: Man kommt zurecht. ;-))

Video diary of a woman locked down at a blind date’s home in China goes viral. Photo: Douyin

Mehr hier.

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Gesundheit Alter Tod, Krise, Liebe Sex, Machtmedien, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Den „Neuen Krefelder Appell“ unterzeichnen!

Hier!

Den Kriegstreibern in den Arm fallen!

Immer offensichtlicher wird das Treiben derer, die das Leben auf unserem Planeten gefährden und schon in erheblichem Umfang zerstört haben. Weltweit gehörten und gehören Kriege, strangulierende Sanktionen, Embargos und Hunger-Blockaden zum Agieren des US-Machtkomplexes. Die USA haben wichtige Abrüstungsverträge wie ABM, INF und OpenSkies aufgekündigt. Die gegen Russland und China gerichteten Manöver werden immer aggressiver. Die Gefahr eines Atomkriegs nimmt bedrohlich zu.

Aber die Machthaber dieser Welt führen Kriege auch an neuen, andersartigen Fronten. Unter dem Deckmantel der Pandemie-Bekämpfung wird das Leben von Milliarden Menschen gefährdet. Das betrifft vor allem Länder der so genannten “Dritten Welt”. Allein in Indien hat der Lockdown nach Angaben der “World Doctors Alliance” Millionen Menschenleben gekostet. Eine noch größere Gefahr geht von der “Impf”-Kampagne aus – für Milliarden von Menschen. Dahinter steht die Strategie des “Great Reset” des Forums der Superreichen, das sich “Weltwirtschaftsforum” nennt, mit dem der Kapitalismus über einen gezielten Zusammenbruch und einen “Neustart” auf eine noch perversere Stufe gehoben werden soll – unter weitergehender Verletzung der bürgerlichen Rechte, der Menschenrechte und des Völkerrechts – d.h. mit weniger Rechten und mehr Überwachung für den überwiegenden Teil der Menschheit.

Es sind die gleichen Kräfte, die hinter den verschiedenen Formen von Krieg stehen. Ein Beispiel: einer der Drahtzieher der Operation 9/11 und des nachfolgenden “Kriegs gegen den Terror”, Ex-US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld, war Aufsichtsratsvorsitzender und Aktionär des Pharma-Unternehmens Gilead Sciences, das im Jahr 2005 mit Tamiflu aus der Angst vor der Vogelgrippe seinen Profit schlug. Ein weiteres Beispiel: die Carlyle Group mit Sitz in Washington ist gleichzeitig im Rüstungs- wie im Pharma-Geschäft aktiv. Es gilt, dem Krieg in all seinen Formen zu begegnen – dem militärischen wie auch dem mit wirtschaftlichen, biologischen und psychologischen Mitteln geführten.

Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner dieser Erklärung fordern daher – insbesondere von der deutschen Bundesregierung – sich von einer Politik der Kriege abzuwenden. Es gilt, den Kriegstreibern in den Arm zu fallen. Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger werden aufgerufen, diesen Appell zu unterstützen, um durch unablässigen und wachsenden Druck der öffentlichen Meinung eine Politik herbeizuführen,

  • die es nicht zulässt, dass das US-Imperium inkl. Deutschland und der anderen NATO-Staaten die Welt weiter mit Kriegen überzieht,
  • die zu Frieden und Freundschaft mit allen Staaten bzw. Völkern der Welt führt,
  • die US- und NATO-Truppen verbannt – aus Deutschland mit 2-Jahresfrist durch Kündigung des Truppenstationierungsvertrags,
  • die zum Austritt aus der NATO führt – in allen NATO-Staaten mit 1-Jahresfrist durch Kündigung des NATO-Vertrags,
  • die sich verweigert, unter dem Deckmantel der Pandemie-Bekämpfung Milliarden Menschenleben zu gefährden und die Überlebenden einer Totalkontrolle zu unterwerfen,
  • die der Maxime folgt: Nicht Einschränkung, sondern Sicherung und Erweiterung der demokratischen Grundrechte ist das Gebot der Stunde.

Wir, die wir zur Unterstützung dieses Appells aufrufen, kommen aus allen Teilen der Gesellschaft – insbesondere aus der Friedensbewegung und der Bewegung zur Wiedererlangung unserer Grund- und Menschenrechte. In diesem Sinne rufen wir auch zur Überwindung der gesellschaftlichen Spaltung auf, die in vielen Ländern in den vergangenen 18 Monaten systematisch erzeugt worden ist. Wir haben nur dann eine Chance, wenn wir den Bedrohungen gemeinsam begegnen.

Dieser Aufruf ist initiiert von Mitgliedern der Kampagne “NATO raus – raus aus der NATO” (*) (NATOraus.de),
inspiriert vom “Krefelder Appell” vom 16. November 1980. (hier als Flugblatt)

Ich will das Ende aller Kriege. Deshalb unterzeichne ich den Appell “Den Kriegstreibern in den Arm fallen”.

Hier!

Siehe auch: „Neue Rheinische Zeitung“

Veröffentlicht unter ökologisch, Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Gesundheit Alter Tod, Krieg, Krise, Leben, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

1. ordentlicher Kreisparteitag der dieBasis in Oberhavel

Gestern, am 15.1.2022, wurde in Löwenberg der 1. ordentliche Kreisparteitag erfolgreich durchgeführt. In sechs Stunden intensiver Arbeit und lebhafter Diskussionen der 16 Teilnehmer (einige Aktive fehlten wegen Krankheit) wurde ein großes Arbeitspensum bewältigt.

Sven Lingreen, Gründungsvorstand, rief die Mühen des allerersten Anfangs in Erinnerung, verwies auf die Teilnahme an der Bundestagswahl, in der uns deutlich über 3000 Wählerinnen und Wähler ihre Stimme gaben. Das waren Anfangserfolge, jedoch gab es auch Reibungsverluste, die unseren Fortschritt bremsten. Der Gründungsvorstand wurde von der Verantwortung des ersten Jahres „Kreisverband dieBasis OHV“ entlastet.

In den letzten Wochen und Monaten hat sich eine Gruppe von etwa 15 Aktiven gefestigt. Das geschah nicht zuletzt im Prozess der recht gründlichen Arbeit an einer neuen Satzung aber auch im Zusammenhang mit der Teilnahme an den Montagsdemos von „Oberhavel steht auf“ und in vielfältigen weiteren Aktivitäten.

Geschäftsordnung und Satzung hat die Versammlung einstimmig bzw. mit einer Enthaltung angenommen. Erfreulicherweise haben sich viele Mitglieder bereiterklärt für den neuen Vorstand zu kandidieren. Darin kommt zum Ausdruck, dass kritische Hinweise und Vorschläge für bessere Arbeit einhergehen mit der Bereitschaft selbst Verantwortung zu übernehmen.

Hier präsentiert sich der neue Vorstand:

Von links nach rechts: Andrea, Markus, Nadine, Sabine, Klaus-Peter, Ilona, Andreas, Dagmar.

Schon bei der Vorstellung der Kandidaten war klar geworden und der abschließende Gedankenaustausch zur kommenden Arbeit im Jahr 2022 bestätigte es, dass es viele Ideen gibt, als Kreisorganisation aus dem engen eigenen Zirkel herauszukommen. Wir wollen uns viel mehr den Menschen um uns herum zuwenden, angefangen bei inaktiven Mitgliedern und Sympathisanten, aber darüber hinaus den zehntausenden Mitbürgern, die mit den etablierten Parteien unzufrieden sind aber bisher noch keine Partei sehen, die ihren Interessen entspricht.

In diesem Sinne äußerte sich auch Markus Hoffmann, der neue Vorsitzende, in einem kurzen Video, das Sven Lingreen kurzentschlossen aufgenommen hat (Danke an Sven):

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Leben, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

„Freiheit wird aus Mut gemacht!“

Demo am 15.1.2022 gegen Impfpflicht und Diktatur in Düsseldorf (ca. 7500 Teilnehmer):

Reupload des gelöschten Videos.

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krise, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Eine weitere globalistische Krisensimulation

Die Rolle von „Event 201“ (Oktober 2019) für die bald danach gestartete Plandemie ist bekannt.

Bereits im Jahr 2015 fand eine zweitägige Simulationsübung für eine weltweite Nahrungsmittelkrise in den 2020erJahren statt.

Hier die Cargill-Pressemitteilung vom 12.11.2015.

Hier ein aktueller kritischer Bericht auf deutsch..

Veröffentlicht unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Garten Haus Hund, Gesundheit Alter Tod, Krise, Materialismus, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Neues aus der alten Hochkultur

Mitarbeiter des Krankenhauses Xian Gaoxin wurden suspendiert oder entlassen, und ihm und einem anderen Krankenhaus in der Stadt wurde befohlen, den Betrieb einzustellen.  Foto: Weibo

Vier Menschen starben kürzlich in der nordchinesischen Metropole Xian, nachdem zwei Krankenhäuser dort die Aufnahme wegen fehlender PCR-Tests (bzw. wegen eines Testes, der um 4 Stunden zu alt war) verweigerten (Quelle).

Inzwischen hat man Schuldige bestraft, darunter eine Oberschwester.

Und man greift weiter durch: Jetzt wurden die beiden Krankenhäuser für drei Monate geschlossen. (!?)

Ein Kommentator dazu:

Problem: Eine Person hat keinen Zugang zum Krankenhaus, was zu Empörung führt. Lösung: Schließen Sie das Krankenhaus, damit Tausende von Menschen monatelang keinen Zugang haben. China kehrt wirklich zu den Ebenen der Rationalität des Großen Sprungs nach vorne zurück.“

============================================

Wer nicht krank ist, sondern nur Reisender, hat es besser: Er muss drei Wochen in Quarantäne (für 50 bis 100 Dollar/Tag). (Quelle).

The first of China’s large-scale quarantine facilities for overseas arrivals – in the southern city of Guangzhou – has more than 5,000 rooms. Photo: Xinhua
Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Gesundheit Alter Tod, kein Witz, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Ein beiläufiger Blick auf Corona-Zahlen (mit kleiner Ergänzung)

Ein nicht nur beiläufiger Blick ist zur Analyse der Übersterblichkeit notwendig. Die dazu notwendigen (vorläufigen) Daten bis Jahresende 2021 von destatis liegen bald komplett vor. Meine früheren rel. aufwändigen Analysen zu dieser Problematik sind dann zu aktualisieren.

Heute dagegen nur ein beiläufiger Blick, der dennoch gegenüber dem gedankenlosen aber alarmierenden Getöse der Herrschaftsmedien (Inzidenzen! Inzidenzen!) ein wenig Orientierung liefert. (Dabei sollte bewusst bleiben: Wenn von „Fällen“ die Rede ist, handelt es sich immer um positiv Getestete.)

Das RKI meldet den Anteil der „OMIKRON-WAND“, pardon: der Omikron-Fälle. Heute heißt es z. B., dass seit der 46. KW 2021 „134302 COVID-19-Fälle Omikron zugeordnet“ wurden.

Da sich an Hand der täglichen RKI-Situationsberichte die Gesamtzahl der Corona-Fälle, der Hospitalisierten und der Todesfälle seit 22.11.2021 (46. KW) berechnen lässt, ist eine exakte Aussage über den Omikron-Anteil am Coronageschehen von 22.11.21 bis 12.1.22 möglich.

In diesem Zeitraum wurden 2.357.643 Coronafälle ausgewiesen, davon 61.124 Hospitalisierte und insgesamt 15.927 Todesfälle.

Die entsprechenden Zahlen für die Omikron-Variante per 12.1.22 lauten: 134.302 Fälle, 1260 Hospitalisierte, 58 Verstorbene.

Omikron machte bisher also 5% aller Fälle, 2% der Hospitalisierten und 0,4% der Todesfälle aus. Soviel zur „Wand“, die derzeit auf uns niederstürzt.

Tatsache ist, dass der Omikron-Anteil in den letzten Tagen steigt und sich gegenwärtig bei knapp 20% der Fälle einpendelt.

Ergänzung 14.1.22:

Die aktuellen RKI-Zahlen zu Omikron besagen (man muss die Werte selbst ausrechnen), dass zur Zeit

ca. 1 % der Omikron-Fälle hospitalisiert wird, ca. 0,06% der Fälle versterben und dass ca. 70% der Verstorbenen älter als 80 Jahre sind. (Ob die wohl alle ungeimpft waren?)

Zum Vergleich mit den Corona-Fällen, die nicht Omikron sind: Von ihnen werden derzeit* ebenfalls ca.1% hospitalisiert. Die Sterberate bei diesen Fällen beträgt derzeit* ca. 0,3%, ist also etwa 5x so hoch wie bei Omikron.

  • Den längeren Zeitraum von 22.11.21 bis heute betrachtet, lag die Coronahospitalisierungsrate bei 2,5% und die Sterberate bei 0,6%.

Generell weist das Absinken sowohl der Hospitalisierungs- als auch der Sterberaten darauf hin, dass das Endemischwerden (oder Endemischsein) von Corona offen zutage tritt.

Das Hochfahren der „Maßnahmen zum Schutz“ ist Terror gegen das Volk.

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Gesundheit Alter Tod, Machtmedien, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Internierung von Grundschulkindern

Veröffentlicht unter Widerstand, Krise, Realkapitalismus, Demokratie, Leben, Bewußtheit, Blödmaschine, Mensch, Gesundheit Alter Tod, bloggen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen