„Nach unseren Begriffen ist es die Bewußtheit der Massen, die den Staat stark macht. Er ist dann stark, wenn die Massen alles wissen, über alles urteilen können und alles bewußt tun.“ 

(W. I. Lenin, 8. November 1917)

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, Demokratie, Lenin, Machtmedien, Materialismus, Realsozialismus, Revolution | Verschlagwortet mit | 14 Kommentare

Ist Linkssein (Links-Sein) möglich?

„Links“ steht nach meinem Verständnis für die humanistische radikal-demokratische Umgestaltung der Gesellschaft. (Wobei das Wörtchen „radikal“ darauf verweist, dass die Umgestaltung an der Wurzel ansetzt. Das wiederum ist eine andere Bezeichnung für „revolutionäre Umwälzung“.)

Damit bezeichnet „Links“ stets etwas Agierendes, eine täglich bewegende Kraft. „Links“ bezeichnet in diesem Sinne kein bloßes Sein.

Zugleich gilt, dass nicht jedes beliebige Agieren „links“ ist. „Links“ ist es nur, wenn es (s. o.) eine humanistische radikal-demokratische Position zum Inhalt hat. Insofern fußt linkes tägliches Agieren in einem linken „Sein“, die Tagespolitik folgt einer den Tag überschreitenden strategischen Programmatik, im besten Fall einer theoretisch begründeten. 

Die vorstehende dialektische Bestimmung ernst genommen, gibt es in der BRD derzeit und seit langem keine politische Kraft, die dem Begriff „Links“ gerecht wird. 

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Machtmedien, Materialismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Bad Oeynhausen: Von Merkel importierte Banditen in Aktion

Quellen hier und hier.

Mehr als interessant, höchst aufschlussreich, ist es, die augenblickliche  (19.00 Uhr)  Informationssituation zu analysieren:

18.30 Uhr: Ich werde auf obige Information bei „rtdeutsch“ aufmerksam. Die Meldung von „rtdeutsch“ stammt von heute 13:06 Uhr.

18.50 Uhr: Ich suche bei Google News nach „Bad Oeynhausen Mondo“. Ich finde EINE Meldung. Sie ist oben verlinkt: Die „Lippische Landes-Zeitung“ meldete heute 7:07 Uhr.

Bis jetzt hat also KEIN großes Medium der Lügenpresse darüber berichtet. Die Tagesschau meldet natürlich ebenfalls nicht.

Bis jetzt hat Google News „rtdeutsch“ konsequent ignoriert. 

Bei Youtube wurde obiges Video der Überwachungskamera bereits vor 20 Stunden erstmals eingestellt (derzeit 12 tausend Abrufe). Eine zweite Version folgte vor 3 Stunden. 

Wenn die ganze Mühe der Informationssteuerer nicht vergeblich sein soll, müssen sie solche Kanäle dringendst schließen. 

Nicht vergessen: Der Überfall auf die Diskothek in Frankfurt/Oder.

Nachtrag:

Die „Neue Westfälische“ meldete bereits gestern, 24.9., um 20:31 Uhr

Der Überfall selbst ereignete sich in der Nacht zum Sonntag, also am 23.9., gegen 2:45 Uhr.  

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Machtmedien, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Russland im Syrienkrieg

Ein beachtlicher Kommentar.

Veröffentlicht unter bloggen, Krieg, Leben, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Fundstück – 24.9.2018 – Gilad Atzmon: Das Jom-Kippur-Syndrom

„Jüdische Hybris , die von einem starken Gefühl der choseness (Auserwähltheit) angetrieben wird , und das führt immer wieder zu schrecklichen Folgen nenne ich „Jom – Kippur – Syndrom„. Das Syndrom kann als eine wiederholte Kette von Ereignissen definiert werden, die jüdische Gesellschaften zu einem extremen irrationalen Gefühl von Stolz, Arroganz, Selbstvertrauen und Blindheit gegenüber anderen und der unvermeidlichen Tragödie treiben.“

(Quelle)

Danke an fidelp für den Link.

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Krieg | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Russisch-jüdische Milliardäre-Verbrecher in Israel

Die „Times of Israel“ plauderte am 30. Mai 2018.

Veröffentlicht unter Realkapitalismus | Kommentar hinterlassen

Sie suchen die größtmögliche BRD-Dummbeutelbewegung der Jetztzeit??

Hier wird Sie geholfen!!

Veröffentlicht unter kein Witz | Kommentar hinterlassen

Fundstück – 23.9.2018 – Russland im (Syrien-) Krieg

Hier eine Sichtweise! Und hier!

(Danke an Parteibuch)

„Israels fehlgeschlagener Versuch, den dritten Weltkrieg zu beginnen, ist der Anfang vom Ende in Syrien“ (Quelle)

Und der Saker:

„Ich habe heute Morgen mit großer Aufmerksamkeit dem MoD-Briefing zugehört und es ist ziemlich offensichtlich, dass die Israelis den Russen keine überzeugenden Erklärungen darbrachten, die von „ krimineller Nachlässigkeit „, „ irreführender israelischer Information “ und „ der Schuld des russischen Il -20 Flugzeugtragödie liegt vollständig bei der israelischen Luftwaffe „. Das russische Militär ist zu dem Schluss gekommen, dass die israelischen Aktionen „ eine klare Verletzung der russisch-israelischen Vereinbarungen von 2015 “ darstellten und dass „ die militärische Führung Israels entweder die Beziehungen zu Russland nicht wertschätzt oder keine Kontrolle über einzelne Kommandos hat Kommandierende Offiziere, die verstanden, dass ihre Handlungen zur Tragödie führen würden„. Es gibt im MoD-Briefing überhaupt nichts, was die Israelis in irgendeiner Weise entschuldigen würde und, was noch wichtiger ist, nichts, was Putin eine Entschuldigung dafür sein könnte, keine sinnvollen Maßnahmen zu ergreifen. Und um die Sache noch schlimmer zu machen, haben die Israelis nicht nur Fehlverhalten oder Fehler bestritten , sondern sogar hinzugefügt, dass sie ihre Politik in Syrien nicht ändern werden (diese Leute verdoppeln sich immer).

Zusammenfassend haben wir einen typischen Fall von schwerer Inkompetenz der Israelis, gefolgt von ihrer üblichen Chuzpe, wenn sie gefangen wird. Es wird sehr interessant und sehr aufschlussreich sein zu sehen, welche Maßnahmen Putin als nächstes ergreifen wird. Ich persönlich kann das meiner Meinung nach nur wiederholen: Russland sollte als absolutes Minimum eine Luftschutzzone von etwa 100 km um seine Streitkräfte in Syrien erklären und erklären, dass jedes israelische Flugzeug in diese Zone eindringt oder eine Rakete abfeuert , wird sofort abgeschossen werden. Russland sollte auch die Anzahl der Su-30SM / Su-35S in Khmeimim erhöhen und ein Paar MiG-31BM (möglicherweise mit Sitz in Iran) auf 24/7 Kampfflugpatrouillen hoch über Syrien platzieren. Wenn Putin dieses Mal nicht handelt, wird dies der verhängnisvollste Beweis für die Macht der pro-zionistischen 5. Kolonne in Russland sein. Wir werden es bald herausfinden.“

Die (eine?) Antwort

rtdeutsch:

„Der Verteidigungsminister der Russischen Föderation, Armeegeneral Sergei Schoigu, erläuterte auf der heutigen Pressekonferenz die angekündigten militärischen Reaktionen auf den Abschuss der Il-20: RT Deutsch dokumentiert seine Aussagen im Wortlaut:

„Am 17. September betrieb das russische Aufklärungsflugzeug Il-20 Luft-Boden-Aufklärung der militärischen Lage in der Provinz Idlib.
Zur gleichen Zeit griffen vier israelische F-16-Kampfflugzeuge Ziele in der Provinz Latakia an. Erst eine Minute vor Beginn der Luftangriffe kontaktierten Vertreter der israelischen Luftwaffe das Kommando der russischen Militärgruppe in Syrien über eine Direkt-Leitung.

Russlands Verteidigungsministerium macht erneut Israel für IL-20-Katastrophe verantwortlich

Mehr lesen:Russlands Verteidigungsministerium macht erneut Israel für IL-20-Katastrophe verantwortlich

Allerdings ließ Israel uns dabei die Koordinaten der Kampfflugzeuge nicht zukommen. Es wurde gesagt, dass die israelische Luftwaffe im Norden Syriens operiere, obwohl tatsächlich Angriffe auf Ziele im Westen des Landes durchgeführt wurden.

Dies machte es unmöglich, die IL-20 an einen sicheren Ort zu steuern, und sie kam in die Schusslinie der syrischen Luftverteidigungswaffen.
Die israelischen Piloten, die in voller Kenntnis der Luftverkehrslage waren, missbrauchten das russische Flugzeug als Deckung, was zu dessen Abschuss und dem Tod von 15 unserer Soldaten führte.

Dies hat uns gezwungen, angemessene Abwehrmaßnahmen zu ergreifen. Diese zielen darauf ab, die Sicherheit des russischen Militärpersonals bei der Durchführung seiner Aufgaben zur Bekämpfung des internationalen Terrorismus in Syrien zu erhöhen. Gemäß dem Beschluss des Präsidenten des Russischen Föderation wird das Verteidigungsministerium folgende Maßnahmen ergreifen, um die Kampfkraft der syrischen Luftabwehr zu verbessern:

1. Die syrischen Streitkräfte erhalten innerhalb von zwei Wochen das moderne S-300-Boden-Luft-Raketensystem. Es ist in der Lage, Luftangriffe bei Reichweiten von mehr als 250 Kilometern abzufangen und gleichzeitig mehrere Luftziele zu bekämpfen. Mit hoher Immunität gegen Störsignale und hoher Feuerrate wird der Komplex die Kampffähigkeiten der syrischen Luftverteidigung erheblich stärken.

Ich betone, dass wir auf Antrag der israelischen Seite im Jahr 2013 die Lieferung der S-300 nach Syrien ausgesetzt hatten, obwohl die syrischen Truppen bereits an diesem System ausgebildet wurden. Heute hat sich die Situation geändert, und das war nicht unsere Schuld“.

3D-Videoanalyse des russischen Verteidigungsministeriums zum Abschuss der Il-20:

Russian MoD: 3D video of Il-20 downing off Syrian coast https://on.rt.com/9eun 

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Krieg, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen