dumm und gehorsam

Am Donnerstag betrete ich einen großen Laden in Berlin, natürlich ohne Maske. Jeder weiß, dass einen Tag später der Maulkorbzwang beendet wird. Der Verkäufer weist mich auf den Maulkorb hin und bedient mich erst, nachdem ich ihn aufsetze.

In der S-Bahn das gleiche Bild. (Fast) alle Jugendlichen brav unterm Maulkorb.

Am Samstag kaufe ich in einem Brandenburger Supermarkt ein, natürlich ohne Maske. Jeder weiß, dass einen Tag später der Maulkorbzwang in Brandenburg beendet wird und 20 km weiter in Berlin bereits beendet ist. Im ganzen großen Supermarkt tragen alle, bis auf einen jüngeren Mann, brav ihre Maulkörbe.

Erst mit Maulkorb fühlt sich der Deutsche korrekt angezogen.

Dieser Beitrag wurde unter Blödmaschine, Faschismus alt neu, kein Witz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu dumm und gehorsam

  1. Jo Bode schreibt:

    Gestern in Hessen erster Tag ohne Maulkorbzwang: Bei aldi und lidl bin ich der Einzige ohne Maulkorb. Ich errege dabei keinerlei erkennbare Aufmerksamkeit.
    Bei aldi sind am Eingang noch alle Drohungen zur angeblichen Maulkorb-Pflicht angeheftet….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s