Ukrainische Faschisten, ukrainische Patrioten und die Rolle Selenskis

I

Im ukrainischen Fernsehen wird am 18.2.2022 (!) während der Sendung „Freiheit des Wortes“ Nestor Schufritsch, patriotischer Abgeordneter der Rada, zusammengeschlagen.

Der Öffentlichkeit wird also bereits zu diesem Zeitpunkt klar gemacht – unter aktiver Beteiligung der „Politgrößen“ Jazeniuk und Poroschenko sowie des Asow-Kommandanten Bilezki – dass nunmehr die „Samthandschuhe“ ausgezogen sind.

Den ausführlichen Bericht am 20.2.2022 von rtdeutsch zu dem Vorfall findet man hier. Falls unerreichbar, dann bitte unter Dokumente, dort Nummer VII, aufrufen.

II

Gestern, 5.3.2022, wurde Nestor Schufritsch von Faschistem festgenommen und befindet sich in Lebensgefahr. Hier ein kurzes Video, das die Konfrontation zeigt:

Ich hätte nicht den Mut dieses Mannes.

Den ausführlichen Bericht am 5.3.2022 von rtdeutsch zu dem Vorfall findet man hier. Falls unerreichbar, dann bitte unter Dokumente, dort Nummer VIII, aufrufen.

III

Denis Kireev, ein Mitglied der ukrainischen Delegation für die Friedensgespräche mit Russland wurde, wie DWN berichten. durch den Sicherheitsdienst der Ukraine (SBU) verhaftet und ermordet. Zu seiner Rolle gibt es widersprüchliche Informationen verschiedener ukrainischer Geheimdienste.

Ich erinnere daran, dass der deutsche Spionagechef Kahl vor wenigen Tagen zu Arbeitsgesprächen in der Ukraine weilte.

IV

Die politische Rolle der ukrainischen Faschisten zu verstehen, verlangt einige Hintergründe ihrer Integration in das Machtsystem der Ukraine zu kennen.

Einen informativen Beitrag dazu (hier oder hier zu finden) haben Alex Rubinstein and Max Blumenthal am 4.3.2022 veröffentlicht:

„Wie Zelensky Frieden mit Neonazis schloss“

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ukrainische Faschisten, ukrainische Patrioten und die Rolle Selenskis

  1. Jo Bode schreibt:

    Kleiner Hinweis auf einen Eintrag bei Schwabs WEF, der Selenskijs langjährige Unterstützung der ukrainischen Armee im Donbas „von Anfang an“, durch „Sendung von Geld und Ausrüstung“ sowie mit „Konzerten an der Front“ betont.

    (From the very beginning of hostilities in Donbas, together with the Studio Kvartal-95 colleagues, assisted the army by sending money and equipment, and visited the frontline and military units with concerts –
    https://www.weforum.org/people/volodymyr-zelenskyy)

    Gefällt mir

  2. Jo Bode schreibt:

    Auch wenn Selenskij nicht an der Aushandlung des MinskII-Abkommens beteiligt war, ist doch zweifelsfrei, dass Kiew von Anfang an nicht gewillt war, die Vertragspflichten zu erfüllen. Hat Putin sich von Merkel, Hollande und Poroschenko hinter’s Licht führen lassen, indem sie auf dessen Geduld spekuliert haben?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s