Da war noch Zeus, das Schwein!

Datei: Rembrandt - Die Entführung des Ganymed - Google Art Project - cropped.jpg

Ein Raub des Ganymed und noch ein Raub des Ganymed und viele geraubte Ganymeds.

Na warte, Zeus!

(Mal Scherz beiseite: Aus aktuellem Anlass geht mir erst jetzt richtig auf, wie genial sich Rembrandt aus der Affäre gezogen hat.)

Dieser Beitrag wurde unter Kunst, Mensch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Da war noch Zeus, das Schwein!

  1. Joachim Bode schreibt:

    Wer sich solchen Schweinkram anguckt, sollte gleich mit staatsanwaltlicher Durchsuchung rechnen.
    Und dieser Rembrandt – sitzt der nicht?

    Gefällt mir

  2. Blaumeise schreibt:

    Herr Bode, manchmal verstehe ich Ihre Zweideutigkeit nicht ganz.

    Mir stellt sich die Frage warum jemand sich heimlich Bilder von entblössten Kindern bestellt, anstatt ins nächste Museum, Schwimmbad oder auf den FKK Strand zu gehen.
    Das ausgerechnet noch von einem Server aus dem Ausland, in Deutschland wäre es einfacher gewesen.

    Gefällt mir

    • kranich05 schreibt:

      „Das ausgerechnet noch von einem Server aus dem Ausland“ … Und ausgerechnet mittels eines PC des Bundestags bzw im Bundestag! (soweit ich das richtig mitgekriegt habe).

      Gefällt mir

    • Joachim Bode schreibt:

      Liebe Blaumeise,

      Schweinkram ist Schweinkram,
      Durchsuchung ist Durchsuchung, manchmal wegen Schweinkram, viel öfter aber aus anderen Gründen, manchmal ganz ohne juristische Gründe,
      und
      – Rembrandt – möglich, dass der nicht sitzt, sondern liegt?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s