N. A. Schtschors

(1895-1919)

Es gibt keinen Berg, der die Glut der Russischen Revolution ersticken kann.

Und nur die Russische Revolution, durch alle stalinistischen Opfer hindurch, konnte den Faschismus vernichten.

Und nur die Revolution, die Russische und die Französische in einer neuen vereint, wird der Welt Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit bringen.

Der Text dieses doch anscheinend fröhlich-beschwingten Liedes ist unterhalb des Youtube-Videos zu finden, und der Google-Übersetzer ermöglicht Jedem, der die Mühe auf sich nimmt, das Verständnis.

(In meiner Kindheit hörte ich oft die Erzählungen der Väter und Onkel, die an der Ostfront gewesen waren. Wie sie nach dem Schlachten des Tages in gefrorenen Unterständen lagen, sich von aller Welt verlassen fühlten. Selten das mal eine Mundharmonika kümmerlich tönte. Während von der Russenseite, oft nur wenige hundert Meter entfernt, die Harmonika aufspielte und Gesang und Tanz zu hören war. Als sie das erlebten, verstanden sie es, glaube ich, nicht. Aber sie verspürten, glaube ich, Neid und Angst. Vielleicht wappneten sich Viele mit Brutalität, um die Ahnung zu verdrängen, dass sie nicht würden siegen können. Das war vor, während und nach Stalingrad)

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Lenin, Materialismus, Mensch, Revolution abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s