Galoppierender „Fortschritt“ der „Klimawissenschaft“ versus eine Milchmädchenrechnung

„Kipping points“, Kipppunkte, waren gestern. Heute müssen es „schädliche(n) Kippkaskaden“ sein. Gemeint sind wohl Kombinationen mehrerer „kipping points“. Zur Zeit sind neun aufgeführt und zwar in einem Alarm-Beitrag von sieben Wissenschaftlern, den Rubikon („Die Ökokatastrophe“) zustimmend referiert.

Erfreulicherweise deutet Rubikon eingangs an, wie der wissenschaftliche Wert des siebenfachen Rufs einzuschätzen ist: „Ihre Schlussfolgerungen werden nicht durch direkte Beweise oder den Konsens anderer Wissenschaftler bestätigt — und können es vielleicht auch nicht. Sie sind eine Stellungnahme, keine Reihe von Fakten, die von ihren Kollegen geprüft, angefochten oder bestätigt werden können.“ Da möchte ich doch bemerken (ein wenig drastisch): Gruselfaktor garantiert. Müllfaktor wahrscheinlich auch.

Ich liebe Überschlagsrechnungen, zu denen der gesunde Menschenverstand in der Lage ist. Eine geht so:

Deutschland brauchte in der letzten Woche täglich eine Stromproduktion zwischen (grob gesagt) 55 und 80 GW. Solar und Wind machten am Tag ihrer maximalen Leistung 40GW aus. Zum Zeitpunkt ihrer minimalen Leistung waren es 5 GW. Die zur Gesamtsumme entstehende Differenz deckten (neben 5,5 GW aus Biomasse) – Wer wohl? – die konventionellen Quellen Atom, Braunkohle, Steinkohle, Erdgas (Quelle all dieser Zahlen).

Wenn wir nicht die letzte Woche, sondern längere Zeiträume betrachten, ergibt sich, abgesehen von einer weiteren Verschärfung, keine prinzipiell andere Fragestellung.

Welcher Ausbau der Stromproduktion von Solar und Wind ist notwendig, um den Bedarf jederzeit abzudecken? Welcher Ausbau der Speicherung welcher Überschüssen von Solar und Wind ist zu diesem Zweck notwendig?

Antworten müssen nicht geraten werden. Berechnungen sind verfügbar, z. B. hier. Sie beweisen, dass unsere Gesellschaft, wenn sie den von der Klimahysterie gewiesenen Weg beschreitet, in wenigen Jahren ein einziges „Kippgeschehen“ (um o. g. Professoren verständlich zu bleiben) sein wird. Ein sicherer Weg, um allen angedrohten Klimakipps zuvorzukommen ;-).

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krise, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s