Cory Morningstar:“Die Erzeugung der Marke Greta Thunberg zur Erzielung von Zustimmung: Die unbequeme Wahrheit hinter der Kooptation von Jugendlichen.“ I/2

***

„Was die Manipulationen durch den Non-Profit-Industriekomplex ärgerlich macht, ist, dass sie den guten Willen des Volkes, insbesondere der Jugendlichen, ausnutzen. Sie richten sich an diejenigen, denen keine Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt wurden, um wirklich für sich selbst zu denken, und zwar von Institutionen, die dazu bestimmt sind, der herrschenden Klasse zu dienen. Der Kapitalismus funktioniert systematisch und strukturell wie ein Käfig zur Aufzucht von Haustieren. Die Organisationen und ihre Projekte, die unter falschen humanistischen Slogans operieren, um die Hierarchie von Geld und Gewalt zu stützen, werden immer mehr zu einigen der wichtigsten Elemente des unsichtbaren Käfigs von Korporatismus, Kolonialismus und Militarismus.“ – Hiroyuki Hamada, Künstlerin

***

Ich verweise auf meine einleitenden Bemerkungen zum ersten Posting dieser Serie. Alle folgenden Zitate aus Band I Teil 2 , den C. M. so einleitet:

„In Teil 2 veranschauliche ich, wie die heutige Jugendlichen die Opferlämmer für die herrschende Elite sind. Auch in diesem Teil stelle ich die Vorstandsmitglieder und Berater von „We Don’t Have Time“ vor. Ich untersuche die Führung im aufstrebenden „We Don’t Have Time“ und die Partnerschaften zwischen den etablierten Unternehmen im Umweltbereich: Al Gores Climate Reality Project, 350.org, Avaaz, Global Utmaning (Global Challenge), die Weltbank und das World Economic Forum (WEF).“

(Alle folgenden Texte übersetzt von „Linke Zeitung„.)

„Die Anwesenheit von Ikea im We Don’t Have Time Beirat sollte gebührend beachtet werden….

… Im Jahr 2017 gewährte Ikea der We Mean Business Koalition (gegründet 2014) einen Zuschuss von 44,6 Millionen Dollar von der IKEA Stiftung. Dieser Zuschuss war in der Tat „die zweitgrößte Einzelspende, die je von der gemeinnützigen Organisation des Handelsriesen IKEA geleistet wurde“. Zu den Gründungsmitgliedern der We Mean Business-Koalition gehören das B-Team, das Business for Social Responsibility (BSR), das Carbon Disclosure Project, Ceres, The Climate Group, der World Business Council for Sustainable Development (WBCSD) und die Prince of Wales Corporate Climate Group. Weitere Geschäftspartner von We Mean sind der United Nation Global Compact, das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP), UNEP Finance, die Weltbank und der World Wildlife Fund. [Full list] [Weiterführende Literatur: „“100 Billion for Everyone Who Signs”]“

„Die von We Don’t Have Time et al. angestrebte „Klimarevolution“ richtet sich nicht gegen den Massenkonsum, sie liefert neue Produkte, um ihn zu erweitern. Die „Revolution der sauberen Energie“ bedroht das große Öl nicht – sie sichert es.“

„Die Opferlämmer …

Um mit diesem Segment zu beginnen, können wir uns die „WE“-Bewegung ansehen („ME to WE“, Free the Children und WE Day).

„Laut WE.org besteht WE aus WE Charity und ME to WE. Beide sind Teil der WE-Bewegung, auch bekannt als „WE“ und „Wir.““. – „WE Charity hieß früher Free The Children, und davor konnten Kinder die Kinder befreien. ME to WE ist ein privates, gewinnorientiertes Unternehmen, aber WE nennt es lieber ein ‚Sozialunternehmen‘.“ [Source]

„Heute sind wir Zeugen dessen, was man treffend als die Mechanismen und orchestrierten Bewegungen des gemeinnützigen Industriespektakels bezeichnen kann.“

„Thunberg hat wiederholt erklärt, dass ihr Streik „solange andauern wird, bis Schweden dem Pariser Abkommen beigetreten ist“. Daher ist dies nach ihren eigenen Aussagen der einzige, allgemeine Zweck und das Ziel des Streiks. Die Grundlage des Pariser Abkommens ist die Ausweitung der Kernenergie, die Finanzialisierung der Natur, eine weitere Privatisierung in einem beispiellosen Ausmaß, eine „groß angelegte CO2-Reduktion“ (CO2-Abtrennung), ein verzweifelter Versuch, das Wirtschaftswachstum wiederzubeleben, und mehr „Marktlösungen“, die unsere vielfältigen Krisen weiter fortschreiben werden.“

„…Blick auf Avaaz und 350.org im Zusammenhang mit den globalen „Climate Strike“-Kampagnen werfen. Eine umfassende Forschungsarbeit, die die Funktion und Herkunft beider NGOs aufzeigt, basierend auf Untersuchungen von 2012 bis heute, existiert nun auf der Website von Wrong Kind of Green . Ich ermutige die Leser, sich mit den beiden NGOs vertraut zu machen.“

„THE ROAD TO HELL IS PAVED WITH CORPORATE PROFITS AND COMPROMISED NGOS“

„So verschmelzen der gemeinnützige Industriekomplex und die Medien, die beide von der Machtelite des Welt finanziert werden, mit und durch die Macht der Unternehmen. Gemeinsam arbeiten sie als Einheit auf ein gemeinsames Ziel hin: Wirtschaftswachstum. Marktlösungen sind daher immer DIE Lösungen.“

„Jamie Margolin – Stunde Null Jamie Margolin ist die Gründerin von This Is Zero Hour … Margolin besuchte Al Gores Climate Reality Leadership Corps (eine dreitägige Konferenz), die vom 27. bis 29. Juni 2017 in Seattle stattfand. [Source]  Im Juli 2017 begann Margolin mit der Organisation eines Jugendklimamarsches in Washington, D.C. und startete Zero Hour. Am 27. Februar 2018, genau acht Monate nach ihrem ersten Tag im Climate Reality Leadership Corps, wurde Margolin in der Zeitschrift Rolling Stone vorgestellt. Vor ihrem kometenhaften Aufstieg zum Ruhm war Margolin Praktikantin in Hillary Clintons Wahlkampfbüro in Seattle.“

„Im obigen Bild vermietet Margolin ihren Prominentenstatus, um die Marken Global Citizen und Johnson & Johnson zu stärken. Global Citizen ist vielleicht die ungeheuerlichste NGO im gemeinnützigen Industriekomplex … Vor kurzem hat Global Citizen „Punkte“ eingeführt, die durch Anklicken von Aktionen gesammelt werden können. … Dies ist die soziale Steuerung der bedingungslosen Regelbefolgung und sofortigen Zustimmung.“

„NGOs sind nicht die einzigen Einrichtungen, die Jugendliche ausbeuten. Unternehmen, die ihre Bemühungen finanzieren, stellen auch hohe Summen zur Verfügung, um ihre giftigen Hinterlassenschaften grün zu waschen.“

„Wie nicht anders zu erwarten sind Partnerschaften und Unterstützungen durch Unternehmen, die Gewalt gegen Kinder und den Planeten ausüben, ein Markenzeichen des gemeinnützigen Industriekomplexes.“

„Wir erreichen den Punkt, an dem es keinen Unterschied mehr gibt zwischen unseren „Bewegungen“ und den Koalitionen, die zur Förderung unserer Unterdrückung und Knechtschaft gebildet wurden.“

„Relevant für die Thunberg-Kampagne ist auch der Wettlauf um die Millenials und die Generation Z.“ … Der Titel Generation Z wurde auf diejenigen angewendet, die von Geburt an mit den Online-Medien verbunden sind, für die „sofortige Befriedigung die Norm ist“. Heute ist diese Zielgruppe das mächtigste und gefragteste Publikum in Nordamerika…. In den USA verfügt Gen Z derzeit über 200 Milliarden Dollar an direkter Kaufkraft, aber 1 Billion Dollar an indirekter Kaufkraft, indem sie die Ausgaben der Haushalte* beeinflussen.“

########

weiter zum Teil 3

weiter zum Teil 4

weiter zum Teil 5

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Krise, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Cory Morningstar:“Die Erzeugung der Marke Greta Thunberg zur Erzielung von Zustimmung: Die unbequeme Wahrheit hinter der Kooptation von Jugendlichen.“ I/2

  1. Pingback: Cory Morningstar:“Die Erzeugung der Marke Greta Thunberg zur Erzielung von Zustimmung:  Die politische Ökonomie des gemeinnützigen Industriekomplexes“ I/1 | opablog

  2. Pingback: Cory Morningstar:“Die Erzeugung der Marke Greta Thunberg zur Erzielung von Zustimmung: „Der Kapitalismus ist in Gefahr, auseinanderzufallen“ I/3 | opablog

  3. Pingback: Die Erzeugung der Marke Greta Thunberg zur Erzielung von Zustimmung: Das Haus steht in Flammen! & die 100 Billionen Dollar Rettung I/4 | opablog

  4. Pingback: Cory Morningstar:“Die Erzeugung der Marke Greta Thunberg zur Erzielung von Zustimmung: „Der Kapitalismus ist in Gefahr, auseinanderzufallen“ I/3 | opablog

  5. Pingback: Cory Morningstar: „Die Erzeugung der Marke Greta Thunberg zur Erzielung von Zustimmung: Der Grüne New Deal ist das Trojanische Pferd für die Finanzialisierung der Natur“ I/5 | opablog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s