MEIN TAGEBUCH 9. Tag: Twer-Moskau

kopf tagebuch opablog

15. August 2016

Zugriff auf viele der aktuellsten Daten und Berichte von der Friedensfahrt immer hier

Alle, die hier interessiert lesen, möchte ich darauf hinweisen, dass ich gestern in frühere Beiträge (seit dem 2. Tag) Bilder eingebaut und etliche Texte ergänzt habe.

6.20 Uhr:

Der alleraktuellste Tagesplan:

plan 15a

23.00 Uhr:

Heute früh Start in Twer.15 1 Start

Bis Moskau sind es rund 150 Kilometer. Unterwegs streckenweise eine Wasserlandschaft, die die Phantasie beflügelt.15 2 twer moskAU

Weniger beflügelt uns der heftige Regen, der schon kurz hinter Twer einsetzte, und uns den ganzen Tag begleitete. Unsere Biker sind nicht zu beneiden, Ein Sammelpunkt am Rande Moskaus, erste Begegnungen, auch das russische Fernsehen erwartet uns.

15 unsere biker 15 treffp1

Bereits in Moskau, Außenbezirk, in einem großen Laden für „gehobenen Wohnbedarf“ dürfen wir die Toiletten benutzen. Wer hier wohl einkauft?15 3 oligarchen

15 4 olig

15 5 oli

Wir FriedensfahrerInnen

15 6 ff

15 7 oli

Unser „Blumenmädchen“. Gleich legen wir (bei heftigem Regen) am Grabmal des unbekannten Soldaten an der Kremlmauer Blumen nieder.15 8 blum15 9 kreml15 10 kreml15 11 kreml

15 12 krem

15 13 krem

 

Weitere Bilder hier (etliche Dopplungen).

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, bloggen, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Lenin, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s