Schlagwort-Archive: Stalingrad

Scharf auf den Winterfeldzug?

V. d. Leyen besuchte in Rukla, Litauen, 100 km von der russischen Grenze entfernt 500 Bundeswehrsoldaten, „die dort im Auftrag der Nato zur Abschreckung Russlands stationiert sind“ (Quelle). „Sie sind geschützt vom größten Militärbündnis aller Zeiten“, sagte die Ministerin am Dienstag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Selbst die Wolga brannte

„Der Luftangriff dauerte etwa drei Stunden. Innerhalb von nur einem Tag war Stalingrad praktisch dem Erdboden gleichgemacht worden. In den Flammen der Feuerwirbelwinde ist ein Zehntel der in der Stadt verbliebenen Einwohner ums Leben gekommen – über 40.000 Menschen. Nach dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bloggen, Faschismus alt neu, Krieg, Realkapitalismus, Realsozialismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Stalingrad

An Stalingrad denkend (heute vor 70 Jahren wurde der Kessel geschlossen) frage ich mich, warum die deutschen Soldaten im Kessel faktisch bis zur Vernichtung aushielten. Gründe waren wohl: 10 Jahre „Erfolge“ der Faschisten/Wirtschaftsaufschwung, hatten sie „überzeugt“. Drei Jahre Siege im Krieg/Blitzkrieg „bewiesen“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Faschismus alt neu, Krieg, Widerstand | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Rolling Up, Rolling Down*

* Verzeihung, daß ich hier einen meiner geliebten Shanties zitiere. Es geht mir jetzt gar nicht um Shanties. „Unsern Eingang segne Gott, unsern Ausgang gleichermaßen!“** ** Verzeihung, daß ich hier einen Spruch aus meinem ungeliebten aber rechtzeitig beendeten Unterricht in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Kunst, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Realsozialismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen