Schlagwort-Archive: opablog

In eigener Sache

Ab heute bin ich für acht Tage in einer Ferienwohnung ohne Internetzugang. Daher wird mein Zugang zum Blog unregelmäßig und seltener sein.

Veröffentlicht unter bloggen | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

PAUSE (wahrscheinlich bis ???) wegen PC-Ausfall

Veröffentlicht unter bloggen | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Inhaltswarnung?

Dieses flatterte mir gestern auf den Bildschirm: Ich habe keine Ahnung, ob das ein Fake oder ernst gemeint ist. Nachdem ich gestern in einer Diskussion die Rückmeldung erhielt, dass man von dem, was ich schreibe „entsetzt“ oder „konsterniert“ sei und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bloggen, Demokratie, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Um Jottchens Willen keine Kommentatorenschelte!

Dennoch erlaube ich mir die Anmerkung, dass ich mich besonders über Kommentare freue, in denen der Kommentator oder die Kommentatorin, SELBST einen 0der mehrere Gesichtspunkte formulieren (gerne mit Quellenangabe), die zur Diskussion des Themas beitragen. Die komplette Übernahme eines fremden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bloggen | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Wenn es spät wird… (1)

Ich bin jetzt alt. Das spüre ich z. B. daran, dass ich weniger gern an (politischen) Aktionen teilnehme. Einerseits scheue ich zunehmend den damit verbundenen Kraftaufwand, andererseits ist mein Glaube, dass sie etwas bewirken können, geringer geworden. Mein Geist aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Garten Haus Hund, Gesundheit Alter Tod, Krieg, Leben, Mensch | Verschlagwortet mit , , | 29 Kommentare

Endlich wieder Zensur im opablog…

Die Überschrift ist Ironie. Dieses Posting bezieht sich auf Kommentare zum Posting „Fragt Eure Großväter!“ „ups2009“ glaubte zu Shoigus Empfehlung, die deutsche Kriegsministerin solle gegenüber Russland nicht eine „Position der Stärke“ propagieren, feinsinnig bemerken zu müssen, dass leider die Sieger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, kein Witz, Krieg | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Der Moment

Ich träumte, dass wir darüber sprachen, wie der letzte Moment sein würde. Franz meinte, dass man ihn vielleicht gar nicht bemerkt. Kim, der gern mit Katzen kuschelt und sie mit ihm, sagte, dass er dann gern einem Hund ins Fell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Garten Haus Hund, Gesundheit Alter Tod, Mensch | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen