Schlagwort-Archive: Kant

Regierungsinfluencerei

„Impfkampagne der Regierung verursacht shitstorm“ Was lernt uns das? Wer es geschafft hat, sich von den alten Blödmaschinen („Mainstreammedien“) abzuwenden, ist kaum gebessert, wenn er sich statt dessen den neuen („jugendgemäßen“) Blödmaschinen („Social-Media-Plattformen“) zuwendet. Es bestätigt sich, was schon der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

DEUTSCH MICH NICHT VOLL* (1)

AUSLACHENSWÜRDIGKEIT „wenn man ihm (so) seine auslachenswürdigkeit hätte wollen empfinden lassen“  Kant 8,150 *

Veröffentlicht unter Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, kein Witz, Krise, Kunst, Leben, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Anatomie des Dr. Tulp. Nicht die des Dr. Wieler.

1632 stellte Rembrandt dieses berühmte Gemälde fertig. Obduktionen, die es vereinzelt auch schon im 14. und 15. Jahrhundert gegeben hatte, waren zu Rembrandts Zeit bedeutende gesellschaftliche Ereignisse. In ihnen kam zum Ausdruck, dass der weltanschauliche Grundsatz von Renaissance und beginnender … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, kein Witz, Krise, Leben, Literatur, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 7 Kommentare

MEIN TAGEBUCH 12. Tag: Moskau-Smolensk

18. August 2016 Plan des Tages: 22.00 Uhr: Wir FriedensfahrerInnen… fuhren von Moskau nach Smolensk und nichts kündigte an, dass wir, inzwischen „freundschaftsgewohnt“, besondere Höhepunkte zu erwarten hätten. Doch „greif‘ hinein ins volle Menschenleben“… Und wahrlich: Jede Stunde im Bus mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Garten Haus Hund, Krieg, Machtmedien, Realkapitalismus, Realsozialismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Joseph von Eichendorff (1788-1857) – „Es wandelt, was wir schauen“

Er sagt offen, was ihm Angst macht, und auch seine Hilfskonstruktion liegt offen zutage. „Es wandelt, was wir schauen,  Tag sinkt ins Abendrot, die Lust hat eignes Grauen, Und alles hat den Tod.“ Das (ziemlich) schöne Leben wandelt sich, geht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Gesundheit Alter Tod, Kirche, Kunst, Leben, Literatur, Materialismus, Mensch | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare