Schlagwort-Archive: Goethe

Frage

Ist es möglich, aus unbekannten Gesichtern das Inferiore, eigentlich das Entsetzliche herauszulesen? Begegnen uns Reptilien-Antlitze? Also: „Mir graut’s vor dir.“

Veröffentlicht unter Leben, Mensch, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Zauberlehrling und naive Fragen

Hat der alte Hexenmeister sich doch einmal wegbegeben! Und nun sollen seine Geister auch nach meinem Willen leben. Seine Wort und Werke merkt ich und den Brauch, und mit Geistesstärke tu ich Wunder auch. Walle! walle Manche Strecke, daß, zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Heute vor fünf Monaten, am 2. Mai 2014,

verübten ukrainische Faschisten das Massaker von Odessa (konzentrierte Informationen hier: „HA’OLA“). Auf eine solche Tat sind eigentlich nur zwei – alternative – Reaktionen möglich: – entweder umfassende Aufklärung des Geschehenen und Bestrafung der Schuldigen gemäß der Schwere ihrer Verbrechen – oder Ignorierung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Literatur, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Gustl Mollath, der Einzelne

Ja, Gustl Mollath ist Einzelner. Ich kann ihn mir schlecht vorstellen als Aktivist einer Organisation mit Statut und Vorstand, Programme diskutierend, Mitgliedsbeiträge beschließend, eifrig die demokratisch gefassten Beschlüsse umsetzend. Er handelt „aus sich heraus“. Was ist „aus sich“? Von Anfang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Krieg, Krise, Leben, Lenin, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

Nicht ohne Goethe – am Tage des Schicksals 22:24

Mrs. Tapir und der Kranich, die hatten keinen Streit. Sie holten ihre Versfüß‘ raus und dichteten zu zweit: Mrs. Tapir: Zwischen dunklen Häusern ist Ruh. Aus den geöffneten Fenstern hörest du kaum einen Laut. Die Tore wollen nicht fallen. Deutschland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bloggen, kein Witz, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Eine deutliche Erinnerung an uns merkwürdige Kommunisten

Es war am 7. November 1990. Die DDR existierte nicht mehr. Ich war Abgeordneter der SED-PDS in Berlin-Mitte. Ich hatte mich zur Verteidigung von Mieterinteressen in Fragen des Mietrechts eingearbeitet und in diesem Zusammenhang ein Treffen mit GenossInnen (Damals hätte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, Demokratie, Krise, Lenin, Literatur, Machtmedien, Realkapitalismus, Realsozialismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die sogenannten postmodernen sind die alten Zeiten

Zuerst wurde Krieg geführt. Bald wurde eine willfährige Regierung eingesetzt. Unter Aufsicht der Kolonialherren wird zivilisiert. Nun geht es an die Ausbeutung der Rohstoffe, Gold und Silber zuerst – Afghanistan 2011. Die Unterdrückten haben sich organisiert, haben aufopfernd gekämpft. Ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, Demokratie, Krieg, Literatur, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare