Schlagwort-Archive: Friedrich Hölderlin

Geh unter, schöne Sonne…

Geh unter, schöne Sonne… Geh unter, schöne Sonne, sie achteten    Nur wenig dein, sie kannten dich, Heilge, nicht,       Denn mühelos und stille bist du          Über den Mühsamen aufgegangen. . Mir gehst du freundlich unter und auf, o … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Leben, Literatur, Musik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Ein lichter Augenblick

Einige meiner Sangesbrüder sind aus dem Urlaub zurückgekommen. Als Einer erzählt, dass er in Bordeaux war, geht mir eine Gedichtzeile durch den Sinn: „wo meerbreit ausgehet der Strom“. Ich spreche sie laut und erinnere an den deutschen Dichter Friedrich Hölderlin. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Leben, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen