Schlagwort-Archive: Freeland

fix und flux – GGG und Peripherie (Jetztzeit 10)

Chrystia Freeland („Die Superreichen“) verwendet das Bild der Sanduhr, um eine Tendenz der gegenwärtigen Gesellschaft zu veranschaulichen – das Ausdünnen der bürgerlichen  Mitte. Sicher läge man heillos daneben, würde man deuten, dass sowohl die Zahl der Menschen oben, als auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

Geheim – Überlegungen zur Kernzone (Jetztzeit 8)

Krysmanski spricht von der Herrschaft der Superreichen. Er nennt sie Plutokratie. Ihre Protagonisten sind in der Mitte seines Ringmodells (im „schwarzen Loch“) zu finden bzw. NICHT zu finden, d.h. sie stecken sehr wohl in dieser geheimnisvollen Zone, entziehen sich aber der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Der Superreiche (Jetztzeit 3)

Wer beginnt, sich mit den Superreichen zu beschäftigen, dem begegnet eher früher als später der Satz: „Elite sind diejenigen, deren Soziologie keiner zu schreiben wagt.“ Dessen ungeachtet hat der marxistische amerikanische Soziologe C. Wright Mills 1956 sein grundlegendes Werk „The … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krise, Materialismus, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , | 51 Kommentare