Schlagwort-Archive: Faust

Faust, der Tragödie zweiter Teil

Chorus Das alte Wort, das Wort erschallt:Gehorche willig der Gewalt!Und bist du kühn und hältst du Stich,So wage Haus und Hof und – dich. Faust Die Sterne bergen Blick und Schein,Das Feuer sinkt und lodert klein;Ein Schauerwindchen fächelt’s an,Bringt Rauch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Kunst, Leben, Literatur, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Das „Vorspiel auf dem Theater“ und sein Ende

Damen! Herren! Hereinspaziert, hereinspaziert zu der Tragödie drittem Teil! Sie haben gerade nicht parat, worum es geht? – Kleine Lesehilfe: „Der Direktor des Theaters, der Theaterdichter und die lustigen Personen (Schauspieler) eröffnen einen Dialog, in dem die Aufgabe des Theaters thematisiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krise, Leben, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus, Realsozialismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Corona schon damals. Und die Freiheit. Und „Straffällige“ die Menge.

Veröffentlicht unter Demokratie, Garten Haus Hund, Gesundheit Alter Tod, kein Witz, Kirche, Krieg, Krise, Kunst, Leben, Liebe Sex, Literatur, Materialismus, Mensch | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fast hätte ich es vergessen: Auch unser Olympier war schon mit FfF zugange

Baccalaureus Mein alter Herr! Wir sind am alten Orte; Bedenkt jedoch erneuter Zeiten Lauf Und sparet doppelsinnige Worte; Wir passen nun ganz anders auf. Ihr hänseltet den guten treuen Jungen; Das ist Euch ohne Kunst gelungen, Was heutzutage niemand wagt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bloggen, Kunst, Leben, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Faust“ gelesen, an Stalin gedacht

Im dritten Akt des Faust“ II als zunächst Euphorion, der „nach Herrlichem“ strebende Sohn von Helena und Faust, abstürzt und stirbt und ihm danach Mutter Helena ins „düstere Reich“ folgt (da „Glück und Schönheit dauerhaft sich nicht vereint“), bleiben Faust … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, kein Witz, Kunst, Lenin, Literatur, Machtmedien, Mensch, Realsozialismus, Revolution | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Gustl Mollath, der Einzelne

Ja, Gustl Mollath ist Einzelner. Ich kann ihn mir schlecht vorstellen als Aktivist einer Organisation mit Statut und Vorstand, Programme diskutierend, Mitgliedsbeiträge beschließend, eifrig die demokratisch gefassten Beschlüsse umsetzend. Er handelt „aus sich heraus“. Was ist „aus sich“? Von Anfang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Krieg, Krise, Leben, Lenin, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

Eine deutliche Erinnerung an uns merkwürdige Kommunisten

Es war am 7. November 1990. Die DDR existierte nicht mehr. Ich war Abgeordneter der SED-PDS in Berlin-Mitte. Ich hatte mich zur Verteidigung von Mieterinteressen in Fragen des Mietrechts eingearbeitet und in diesem Zusammenhang ein Treffen mit GenossInnen (Damals hätte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, Demokratie, Krise, Lenin, Literatur, Machtmedien, Realkapitalismus, Realsozialismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die sogenannten postmodernen sind die alten Zeiten

Zuerst wurde Krieg geführt. Bald wurde eine willfährige Regierung eingesetzt. Unter Aufsicht der Kolonialherren wird zivilisiert. Nun geht es an die Ausbeutung der Rohstoffe, Gold und Silber zuerst – Afghanistan 2011. Die Unterdrückten haben sich organisiert, haben aufopfernd gekämpft. Ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, Demokratie, Krieg, Literatur, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare