Suchergebnisse für: simpel deutsch

simpel deutsch Lessing

An eine würdige Privatperson         Gibt einst der Leichenstein von dem, was du gewesen, Dem Enkel, der dich schätzt, so viel er braucht, zu lesen, So sei die Summe dies: »Er lebte schlecht und recht, Ohn Amt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit Alter Tod, Kunst, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

simpel deutsch Goethe

Gut verloren – etwas verloren! Mußt rasch dich besinnen Und neues gewinnen. Ehre verloren – viel verloren! Mußt Ruhm gewinnen, Da werden die Leute sich anders besinnen. Mut verloren – alles verloren! Da wär es besser: nicht geboren. Johann Wolfgang v. G. (1749 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Kunst, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

simpel deutsch F. H.

“ … Es nehmet aber Und giebt Gedächtniß die See, Und die Lieb’ auch heftet fleißig die Augen, Was bleibet aber, stiften die Dichter.“ F. H. (1770-1843, seit 1807 im Turm überm Neckar), „Andenken“, 1803.

Veröffentlicht unter bloggen, Kunst, Leben, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

simpel deutsch Lenau

„Ach, mehr und mehr im Abendhauch Verweht Erinn’rung; bald zerstiebt Mein Erdenlos, dann weiß ich auch Nicht mehr, wer mich geliebt.“ Nikolaus L. (1802-1850)

Veröffentlicht unter Gesundheit Alter Tod, Kunst, Leben, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

simpel deutsch Johannes R. Becher

Der Offizier rief: „Grabt den Juden ein!“Der Russe aber sagte trotzig: „Nein!“ Da stellten sie den in das Grab hinein.Der Jude aber blickte trotzig: „Nein!“ Der Offizier rief: „Grabt die beiden ein!“Ein Deutscher trat hervor und sagte: „Nein!“ Der Offizier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus alt neu, Krieg, Kunst, Literatur, Mensch, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

simpel deutsch Matthias Claudius

„Nimm Dich der Wahrheit an, wenn Du kannst und laß Dich gerne ihretwegen hassen; doch wisse, daß Deine Sache nicht die Sache der Wahrheit ist, und hüte, daß sie nicht ineinander fließen, sonst hast Du Deinen Lohn dahin.“ Matthias C. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Leben, Mensch, Widerstand | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

simpel deutsch Friedrich v. Logau

„Ochsen spannt man nicht an Fäden, denn sie würden stracks zerrissen: So auch läßt sich schwerlich binden, wer Gewalt hat, ans Gewissen.“ Friedrich v. L. (1605-1655), „Herrengewissen“, in: „Tränen des Vaterlandes“, Berlin, 1954

Veröffentlicht unter Kunst, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

simpel deutsch Jean Paul

„Jedes Pferd merkt eher, daß Hot rechts bedeutet als ich.„ Jean Paul, „Gedanken 2“, 1802

Veröffentlicht unter Leben, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

simpel deutsch Hebbel

„… Natürlich hatte von diesem Geiz niemand mehr zu leiden als ich, was mich am meisten verdroß, war, daß er mit unserer Wohlhabenheit zunahm, daß das Essen, je mehr ich verdiente, umso schlechter wurde. „Wir haben nicht Kind noch Rind“, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Leben, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

simpel deutsch Ringelnatz

Der Sänger auf die Bühne trat, Schlicht, ohne sich zu rühmen. Ein Hauch von Bier und Fleischsalat Verlor sich in Parfümen. Joachim R. alias Hans Bötticher: „Der Sänger“

Veröffentlicht unter bloggen, Kunst, Leben, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar