Suchergebnisse für: "Meine Geschichten"

Meine Geschichten von Krieg und Frieden – April/Mai 1945, die Flucht meines Vaters

Mrs. Tapir erzählt: Ich kannte die Geschichte meines Vaters auswendig, der in den letzten Kriegstagen desertiert war, weil er den Befehl erhalten hatte, am nächsten Tag eine Gruppe vierzehnjähriger Jungen an die Front zu führen. Er war seit Januar an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bloggen, Faschismus alt neu, Krieg, Leben, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Meine Geschichten von Krieg und Frieden – März, April, Juni 1945, dem Krieg nicht entkommen

Mrs. Tapir erzählt: Eine entfernte Verwandte hat zu Beginn des Krieges meinem Großvater einmal großzügig angeboten, mit seiner Familie zu ihr in den Harz zu kommen, sollte Gelsenkirchen angegriffen und ihr Haus zerstört werden. Dieses Angebot hatte mein Großvater spontan … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krieg, Leben, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Meine Geschichten von Krieg und Frieden – Februar 1945 Dresden brennt

Mrs. Tapir erzählt: Mein Vater hatte für ein paar Tage von der Front in der Tschechoslowakei Heimaturlaub bekommen, um seine hochschwangere Ehefrau zu besuchen. Sie wohnte in dieser Zeit in einem winzigen Zimmer in der Nähe von Dresden. Dort hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bloggen, Faschismus alt neu, Krieg, Mensch, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Meine Geschichten von Krieg und Frieden – Bomben auf Gelsenkirchen

Mrs. Tapir erzählt: Die Eltern meines Vaters wurden im November 1944 in Gelsenkirchen ausgebombt. Das Elternhaus meines Vaters stand in Gelsenkirchen. Dort hatte er – zusammen mit 5 Geschwistern – seine Kindheit und Jugend verbracht. Oft hat er mir von dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Faschismus alt neu, Krieg, Leben, Mensch, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Meine Geschichten von Krieg und Frieden – Als ich ein Kind war

Mrs. Tapir erzählt: Als ich ein Kind war, sprachen alle, die ich kannte, mit Schrecken und Abscheu über den Krieg. Oder sie schwiegen ihn tot. Er steckte ihnen noch in den Knochen. Meine bewussten Erinnerungen gehen in das Jahr 1953 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Krieg, Leben, Mensch, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

„Die verdammten Erinnerungen…,

… lasst die Toten ruhn!“ sagen die Einen. „Wer seine Erinnerungen verdrängt und sich nicht bewusst macht, ist verurteilt, alles noch einmal zu durchleben.“ sagen die Anderen. Mich erschreckt, wie oft, wie schnell, wie unbedacht neuerdings vom dritten Weltkrieg die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krieg, Krise, Leben, Materialismus, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare