Dunkelflaute

So sieht der deutsche Strommix heute aus (Quelle).

Den Strom, den wir heute bei „konsequenter Dekarbonisierung“ (Habeck), also ohne Kohle, Erdöl und Gas gehabt hätten, kann man mit der Lupe suchen.

Dieser Beitrag wurde unter Krise, Realkapitalismus, Materialismus, Bewußtheit, ökologisch, bloggen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Dunkelflaute

  1. ossi1231 schreibt:

    Weltspiegel – Südafrika: Wenn die Lichter ausgehen – ARD

    https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/suedafrika-energie-strom-100.html

    04.09.2022 — Wenn es dunkel ist und sie den Strom abschalten, ist es besonders bitter. Zweieinhalb Stunden fast totale Dunkelheit in großen Teilen von …

    Video: Südafrika: Wenn die Lichter ausgehen
    04.09.22 | 05:51 Min.
    Loadshedding heißt das Wort, das in Südafrika alle kennen: Geplante Abschaltung der Stromversorgung, das steckt dahinter. Der staatliche Energieversorger kann nicht ausreichend Elektrizität produzieren und muss rationieren.

    Gefällt mir

  2. kranich05 schreibt:

    Ich will ja nicht penetrant sein, muss aber trotzdem feststellen:
    Seit dem Tag dieses Postings hält die Dunkelflaute ununterbrochen an. Seit einer Woche liefert die komplette Herrlichkeit der „Erneuerbaren“ nicht mehr als ein Drittel des benötigten Stromes.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s