Verschwörungstheorie

Der Begriff wird häufig im Meinungsstreit benutzt; im Meinungsstreit, der in Wirklichkeit oft ideologischer Kampf nicht selten mit der Absicht der Gehirnwäsche ist. Man sollte einige unterschiedliche Bedeutungen auseinanderhalten, um weniger aneinander vorbeizureden.

Zunächst und im Wortsinn ist „Verschwörungstheorie“ wertfrei – eine Theorie über einen interessierenden Sachverhalt. Meist wird „Theorie“ dabei recht großzügig verwendet. In den seltensten Fällen werden die Kriterien einer „echten“ Theorie eingehalten, wie man sie bei Wikipedia nachlesen kann. „In der Alltagssprache wird Theorie oftmals für eine Vermutung über einen Sachverhalt eingesetzt, die noch zu beweisen wäre.“ (Wikipedia)

Häufig wird „Verschwörungstheorie“ in diffamierender Absicht verwendet, um geistige Positionen zu diskreditieren, die vom herrschenden Bewusstsein als Bewusstsein der Herrschenden abweichen oder sich gar direkt dagegen wenden. „Verschwörungstheorie“ in diesem Sinne ist ein Totschlaginstrument des Manipulationsapparats der Herrschenden, in dem die Massenmedien eine zentraler Rolle spielen. Man beachte den immer, wenn auch implizit, wissenschaftsfeindlichen Charakter dieser Methode.

Eine dritte Verwendung von „Verschwörungstheorie“ wird zu wenig beachtet. Sie knüpft an die beliebte und wirksame Methode der Skandalisierung umstrittener Phänomene an. Skandalisierung verbunden mit dosierter Schreckenserzeugung ist eine der effektivsten Methoden der Steuerung von Massenbewusstsein und Massenverhalten, heute mehr denn je. Mit dieser herrschaftsstabilisierenden Absicht werden „Verschwörungstheorien“ (oder eher „Verschwörungsbrocken“, Beispiel Deagel-Liste) gezielt in den Debattenraum geworfen, um progressive Diskussionen zu desorientieren.
Herrschaftskritische Positionen sind der Gefahr ausgesetzt, durch derlei „verschwörungstheoretische Angebote“ von konsequent wissenschaftlicher Analyse abgelenkt zu werden und dadurch an Glaubwürdigkeit zu verlieren. Mir scheint, dass dieses Problem derzeit akut ist bei der Diskussion von Übersterblichkeit, die durch Impfschäden ausgelöst wird.

Schließlich:
Die feste Etablierung des Kampfbegriffs „Verschwörungstheorie“ im sog. demokratischen Diskurs wird das massenpsychologische Bedürfnis nach einer Instanz, die für geistige Ordnung sorgt, hervorbringen. Wahre Volksvertreter werden sich (natürlich nach verantwortungsvoller Diskussion) veranlasst sehen, diesem Bedürfnis nachzukommen. Thierry Meyssan mit einigen Einzelheiten.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, Gesundheit Alter Tod, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Verschwörungstheorie

  1. Johannes S. schreibt:

    Die bürgerliche, adelige wertkonservative, christliche Gloria von Turn und Taxis spricht sehr klar und enthusiastisch die geistige,´fundamentalistische geistige, ideologische Verwirrung der Grünen an. Das ist nicht links und nicht marxistisch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s