Am Grunde der Ostsee …

Am Grunde der Ostsee warten die Rohre
Es lagen drei Bomben, zu reißen ein Grab.
Die Pipeline im Dunkel. Bomben daneben.
Das Jahr hat zwölf Monde. Wann kommt unser Tag?

Es wechseln die Zeiten. Die riesigen Pläne
Der Mächtigen kommen am Ende zum Halt.
Und gehn sie einher auch wie blutige Hähne
Es wechseln die Zeiten, da hilft kein Gewalt.

Am Grunde der Ostsee warten die Rohre
Es lagen drei Bomben, zu reißen ein Grab.
Die Pipeline im Dunkel. Bomben daneben.
Das Jahr hat zwölf Monde. Es kommt unser Tag.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, Faschismus alt neu, Krieg, Kunst, Literatur, Musik, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Am Grunde der Ostsee …

  1. kranich05 schreibt:

    Passt zum Thema:

    Gefällt mir

  2. kranich05 schreibt:

    Passt auch:

    Und hier die komplette Szene (mit beiden „Staatsmännern“):

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s