Hybrider Krieg

Der Begriff wird immer häufiger gebraucht. Was bedeutet er?
„Hybridkrieg“ findet sich bei Wikipedia. Der Begriff ist dort halbwegs definiert, enthält also zumindest Elemente wissenschaftlicher Bestimmung. Das unterscheidet ihn m. A. n. von der Bezeichnung „Kalter Krieg“, die immer wesentlich metaphorisch war. In den Zeiten des Kalten Krieges kam es zwar zu Kriegen, aber niemals zu dem allumfassenden Systemkrieg.

Hybrider Krieg ist tatsächlich KRIEG mit Massenopfern von Menschen. Auf militärische Mittel, auch wenn sie nur EIN Mittel von mehreren sind, wird NICHT verzichtet. Insofern ist die russische Spezialoperation in der Ukraine bei all ihren hybriden Besonderheiten tatsächlich Krieg.

Hybrid ist der Krieg, weil zusätzlich zu den militärischen Mitteln nichtmilitärische eingesetzt werden. Diese können enger oder weiter gefasst werden, potentiell aber ALLES umfassen. Insofern stellt der Hybridkrieg eine „Weiterentwicklung“ des Totalen Krieges dar. Anders als der Totale Krieg des J. Goebbels kennzeichnet er nicht die Verzweiflungs- und Endphase eines verlorenen Krieges. Im Gegenteil.

Der Hybridkrieg könnte die Kriegsform der allumfasssenden Systemauseinandersetzung sein, in der sich heute die Weltkrise vollzieht. Daraus folgere ich, dass es wenig angemessen ist, aus der Diskussion der gegenwärtigen Bedrohungslage/Kriegsszenarien einzelne Momente auszuschließen oder umgekehrt, EIN Moment zum allentscheidenden zu erheben (wie es gelegentlich in der Diskussion zu diesem Post anklang).

Eine besondere „Qualität“, besser: Raffinesse, der hybriden Kriegsführung besteht darin, Formen der Gleichgültigkeit, ja der Kriegsgegnerschaft, zuzulassen. Damit beweist Dir der hybride Krieg: „Ich bin gar kein Krieg! Ich bin vielleicht Spiel oder Routine oder ein Missverständnis. Du solltest Dich mit mir arrangieren.“

Der US-/NATO-Hybridkrieg ist der Zwilling des „weichen Faschismus“.

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hybrider Krieg

  1. Pingback: „die endgültige Lösung der russischen Frage“ | opablog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s