Mein Baerbock-Moment

Seit Baerbock Politikerin auf Bundesebene wurde, habe ich mir nicht die Mühe gemacht, ihr politisches Gewicht abzuwägen. Zwei Dinge waren allzu offensichtlich:
– Sie mag gerissen sein aber sie ist dumm wie Bohnenstroh und
– ihre Karrieregeilheit ist am besten in Trampolinsprüngen zu messen.

Als sie am 25. Februar 2022 versprach, Russland zu ruinieren, habe ich vor allem ihre himmelschreiende Ahnungslosigkeit wahrgenommen, jedoch den schier atavistischen Unterton noch ignoriert.

Kürzlich erklärte sie, dass ihre Politik zu Volksaufständen führen könne. Das musste ich „sacken lassen“ und sehe jetzt: Baerbock ist eine Politikerin (Habeck nicht anders), die „Volksaufständen“ kaltblütig entgegensieht. Am Ende kann es bedeuten, dass sie bereit ist („wenn die gute Sache es erfordert“), der Bluthund zu sein.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mein Baerbock-Moment

  1. Albrecht Storz schreibt:

    Oder noch anders: die Volksaufstände werden herbeigeredet, provoziert, induziert. Denn erst dann kann wieder Schießbefehl erteilt werden. Erst dann machen die Beamten und Richter und Hinterbänkler-Politiker die man dazu braucht alle dabei mit.

    Also, rechnet mit FalseFlag. Rechnet mit infitrierten Provokateuren. Rechnet mit instrumentalisierten Geisteskranken. DIE WOLLEN DEN KRIEG ÜBERALL!

    Gefällt mir

  2. kranich05 schreibt:

    Die Nachdenkseiten äußern sich auch zu B.:
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=86554#more-86554

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s