Fundstück – Sekretär des russischen Sicherheitsrates Nikolai Patrushev

Wie Ria Nowosti gestern meldete, hat der Sekretär des russischen Sicherheitsrates Nikolai Patrushev eingeschätzt: „Die Entscheidung, Russlands Gold- und Devisenreserven im Ausland anzulegen, habe sich aus Sicht der finanziellen Sicherheit des Staates als ungerechtfertigt erwiesen.“

Finanzminister Anton Siluanov schätzte zuvor, dass etwa die Hälfte oder etwa 300 Milliarden US-Dollar der russischen Gold- und Devisenreserven eingefroren sind.

Dazu gibt es 33 Kommentare, die für sich sprechen.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, Realkapitalismus abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s