Fundstück – Michael Antony

„Will der Westen Krieg mit Russland?“ fragt M. Antony im Saker-Blog und warnt davor, dass sich die Wirkung hysterischer Kriegspropaganda verselbständigt.

Der Beitrag von hat mich zu kurzen Bemerkungen über Selbsttäuschung in gegenwärtigen Krieg angeregt.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Machtmedien, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fundstück – Michael Antony

  1. Johannes S. schreibt:

    Ein aufrüttelnder Beitrag im Rubikon-Blog von Bertram Burian mit umfassenden Quellenangaben https://www.rubikon.news/artikel/neutralitat-oder-untergang
    Neutralität oder Untergang:Es muss nun alles Menschenmögliche getan werden, um eine militärische Eskalation und letztlich einen Atomkrieg zu verhindern !
    Du bist Europa, jetzt springe (1)! Wohin soll Europa springen? Besser gefragt, wohin muss Europa springen, bei Strafe ihres Untergangs (2)? In eine neutrale Rolle, ohne Militär, ohne Bedrohungsgesten, ohne Aufrüstung! Der Krieg in der Ukraine und die Bedrohung, die von einer Eskalation einschließlich der Gefahr eines Atomkrieges ausgeht, zeigen uns, dass Neutralität für Europa der Weg ist, der der Welt den entscheidenden Anstoß geben könnte.Fortsetzung über den link!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s