immergleich

Plandemie +++ täglich belogen nach Strich und Faden +++ Schießbudenfiguren SpahnDrostenLauterbach +++ 60% Lämmer, glauben alles +++ 20% zögern, passen sich an +++ 20% skeptisch, Einige widerständig.

Russen böse, böse, böse, Putin der Höllenfürst +++ täglich belogen nach Strich und Faden +++ Schießbudenfiguren SelenskiBaerbockGysi +++ 60% Lämmer, glauben alles +++ 20% zögern, passen sich an +++ 20% skeptisch, Einige widerständig.

So verläuft zur Zeit die Weltkrise. (Man kreiert gerade „unsere guten Faschisten“. Doch das ist ein neues Thema.)

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu immergleich

  1. Nordost schreibt:

    Interessant wäre es zu ermitteln, wie die groß die Schnittmenge zwischen beiden ist.

    Ich verorte mich in beiden Fällen bei den letzten 20%. In der ersten Frage bin ich mir ausbildungsbedingt sehr sicher, in der zweiten Frage verlasse ich mich auf meine Lebenserfahrung und auf meine geschichtlichen Kenntnisse. Ich argumentiere im täglichen Leben mit Leuten, die nicht zu meinem unmittelbarem Umfeld gehören meist auf Details bezogen und ironisch. Klug wird man nur durch selbst denken, jemanden zum Überdenken einer Position zu bringen, halte ich für effektiv.

    Es geht nur um die mittlere Gruppe. Mit 60% der Herzen und schwindenden Primärenergieträgern läßt sich kein echter Kriegsfaschismus durchhalten.

    Gefällt mir

    • kranich05 schreibt:

      Zur „Schnittmenge zwischen beiden“:
      Wenn ich die Bemerkung richtig verstehe, geht es um die Frage, wie sich die behaupteten Relationen der Bevölkerungsgruppen beim ersten und beim zweiten Problem tatsächlich darstellen. Dazu eine Überlegung:
      Bei der Saarwahl haben etwa 95% das Parteienkartell gewählt. Die Wahlbeteiligung soll etwa 60% betragen haben.
      Schwups, da sind sie wieder, die 60% Lämmer.

      Gefällt mir

  2. Johannes S. schreibt:

    Eine umfassende Einschätzung über die Gesamtentwicklung: https://corona-transition.org/der-great-reset-geht-in-die-zweite-phase-krieg
    Ich habe Schwierigkeit zu verstehen, dass niemand auf meinen Kommentar über die Impftoten, massenweise Impfnebenwirkungen beim amerikanischen Militär eingeht und dies für einen Genozid spricht.

    Gefällt mir

    • Dian C. schreibt:

      Der Genozid, eigentlich die Reduzierung der Weltbevölkerung durch Verstümmelung ist dort wie anderswo sichtbar. Beim Militär wird aber zudem sichtbar, dass es – auch in deren Kreisen – keine Schonung etwa durch Placebos gibt.
      Johannes, nicht verzweifeln, weil es die Wahrheit – anscheinend – so schwer hat, sich durchzusetzen. Denke an die Greultaten der Nazis: wie lange wurden deren Lügen weitergetragen? Die Mär vom „Endsieg“ überdauerte deren Niederschlagung um Wochen, Monate, Jahre, gar bis ins Jetzt?
      Wir müssen die Macht der Lügen besser verstehen lernen, nicht nur, um uns vor ihnen zu schützen, sondern vor allem, um uns und damit unsere Mitmenschen besser zu verstehen, ganz Mensch sein zu können. Religion, die Verklärung, ist eben nicht Opium für sondern des Volks. Und kalter Entzug ist nichts für Feiglinge. Da ist auch das Fegefeuer vor …

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s