Sollte man wissen? Muss man nicht wissen?

Wenn die Angaben stimmen, hatten die Politiker Scholz, Lindner, Lauterbach hochrangige SS-Größen als Großväter.

Ist das wichtig?

Ich weiss von meinen Großvätern fast nichts. Otto Kurch, mein Großvater väterlicherseits, fiel im 1. Weltkrieg. Mein Vater, der zu dieser Zeit acht oder neun Jahre alt war, erzählte, dass er ein hünenhafter, armer, gerechter Bauer gewesen sei. Mein Vater, wie ich spürte, trauerte lebenslang um seinen Vater. Mehr aber ist von diesem Großvater nicht auf mich gekommen.

Noch weniger weiss ich von meinem Großvater mütterlicherseits. Karl Steiner war ein Kutscher und er starb ziemlich früh an der Zuckerkrankheit. Ich kenne nur ein Foto seines Grabsteins.

Für meinen Lebensweg waren meine Großväter bedeutungslos. Und Faschismus ist keine Erbkrankheit. Ob das in Familien, die Wert auf eine Ahnenreihe und eine Kultur der Erbfolge legen, anders ist?

Dieser Beitrag wurde unter Faschismus alt neu abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s