Eine weitere globalistische Krisensimulation

Die Rolle von „Event 201“ (Oktober 2019) für die bald danach gestartete Plandemie ist bekannt.

Bereits im Jahr 2015 fand eine zweitägige Simulationsübung für eine weltweite Nahrungsmittelkrise in den 2020erJahren statt.

Hier die Cargill-Pressemitteilung vom 12.11.2015.

Hier ein aktueller kritischer Bericht auf deutsch..

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Garten Haus Hund, Gesundheit Alter Tod, Krise, Materialismus, Realkapitalismus abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Eine weitere globalistische Krisensimulation

  1. Gleichzeitig mit der Plandemie läuft die Auseinandersetzung zwischen Russland und der NATO/USA : Der Nicht-Dialog zwischen Russland und NATO https://www.potsdam-aufstehen.de/2022/01/14/der-nicht-dialog-zwischen-russland-und-nato/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s