Es wird eng.

Nach Medienberichten (Focus, Bild-Zeitung, die ich heute via rtdeutsch bemerkte) bereitet das Merkel-Scholz-Regime spätestens nach der Bundestagswahl den Ausschluss von gesunden Menschen aus dem Fernverkehr und aus Handelseinrichtungen des Grundbedarfs vor.

In der Regel bereiten die Medien auf das vor, was kommen wird. (Sie leiten den Prozess der Gewöhnung ein.)

Wird es dazu kommen? Ich fürchte ja.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krise, Leben, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Es wird eng.

  1. Cetzer schreibt:

    „Handelseinrichtungen des Grundbedarfs“
    Es heißt nicht umsonst LEBENsmittel, da bin nicht nur ich in Panik geraten; Wie soll ich das meinem Magen erklären?

    Gefällt mir

  2. Albrecht Storz schreibt:

    „In der Regel bereiten die Medien auf das vor, was kommen wird.“

    … oder sie schüren unbegründete Ängste, weil Angst das ist, worauf es denen ankommt.

    Manche Dinge lassen sich einfach nicht durchsetzen – oft genug aus rein praktischen Gründen. Wer soll die ganze Kontrolle bewerkstelligen? Wie soll Hinz und Kunz („Security“, obwohl die heute öfter Mustafa und Mohammad heißen) das Recht bekommen, private Daten zu kontrollieren? Wenn die mit Recht und Gesetz sehr kreativ umgehen mögen – aber alles können die auch nicht einfach durchboxen.

    Und wer würde die Lebensmittelläden vor den dann sicherlich anstehenden Hunger-Plünderungen schützen? Drei „entglaste“ Lebensmittelläden in einem Viertel gleichzeitig – und die vor Ort vorhandene Polizei wäre doch schon überfordert.

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Albrecht Storz Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s