Noch ist die die Diskriminierung nicht bedrohlich. Wirksam aber ist sie.

Wessen Diskriminierung? Meine/unsere.

  1. Fall: Wir hatten für Anfang August eine dreitägige Reise nach Bayern geplant. Um die Auto-Tagesetappen nicht zu lang werden zu lassen und zugleich einmal wieder Coburg zu besuchen (Herkunft meiner Mutter), planten wir eine Übernachtung in Coburg. Ein Hotel war schnell gefunden. Übernachtung nur mit 3G. Ich (am Telefon): „Ich bin aber nur 4G = gesund.“ Die freundliche Dame von der Anmeldung: „Ich auch; ist aber leider Vorschrift.“ Damit war die Reise gestorben.
  2. Fall: Wir hatten für Mitte September eine Ferienwohnung in Tschechien gebucht. Es kam die Bestimmung der Bundesregierung, dass aus dem Ausland Einreisende getestet sein müssen. Da ich als Gesunder mich nicht testen lasse, mussten wir auch diese Reise stornieren. (Als Erkrankter würde ich mich selbstverständlich der ärztlich notwendigen Diagnostik unterziehen.)

Uns blieb und bleibt nur der Ausweg, unser Netzwerk von Freunden zu aktivieren und zu erweitern und mit deren Hilfe unsere Pläne anzupassen und zu verwirklichen.

Und das gelingt!

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krise, Leben, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Noch ist die die Diskriminierung nicht bedrohlich. Wirksam aber ist sie.

  1. fidelpoludo schreibt:

    Die Beschreibung Deiner Erfahrungen finde ich auf einer allgemeineren Ebene in einem kurzen Vortrag David Ickes wieder:

    Biedermanns Diagramm des Zwangs, das als „Hundetrainingssyndrom“ global auf die Menschheit angesetzt wird:

    Wie immer die Techniken der individuellen Gedankenkontrolle und der Vernichtung des Willens zum Widerstand auch beschaffen sind, es wird offenbar und erkennbar, dass sie und wie sie weltweit angewendet werden. Und dies führt zu einer Situation, in der die Menschen so gefügig gemacht werden, dass sie buchstäblich keinen eigenen Verstand, keine eigene Wahrnehmung und keine eigene Meinung mehr haben. Und wenn Sie denken, dass das, was wir derzeit erleben, echt übel ist: Wie wird es dann für unsere Kinder, unsere Enkelkinder erst werden? Wie wird es dann weiter gehen? – Bis zum vollständigen totalen Zusammenbruch jeglicher Individualität. (…)
    Es geht um Versklavung – und nichts anderes! Um psychologische Programmierung – und nichts anderes! Mir fallen nicht viel andere Definitionen von Wahnsinn ein!

    David Icke – Biedermanns Diagramm des Zwangs – Erklärt Vieles!
    https://www.bitchute.com/video/OJilVrMxMCNd/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s