Immer wieder: Holt Euch Orientierung bei Wolfgang Wodarg!

„Viren sind nicht das Problem-bleiben Sie besonnen!“

„Lassen Sie sich nicht ablenken“

„So langsam werde ich der Diskussionen um künstliche, oder natürliche, oder gar keine Viren überdrüssig. Seit vorigen Sommer habe ich immer wieder geschrieben und gesagt, dass es jetzt völlig wurscht ist, was in den ohnehin verbotenen „Gain of Function“  -Laboren erzeugt wurde. Gefährliche Viren sind epidemiologisch ungefährlich! Ein Virus, welches seine Wirte außer Gefecht setzt, limitiert dadurch seine Ausbreitung selbst.

Labormonster sind höchstens geeignet, kurzfristig dramatische Bilder zu erzeugen. Aber dafür reichen auch Hydroxychloroquin, Remdesdivir, Beatmung von 80jährigen oder andere tödliche Experimente, wenn die Medien sie aufblasen.

Wir wissen es doch inzwischen: Der Test ist die Seuche. Die an sich interessante Diskussion um Virusvarianten oder ihre Wirkungen auf unsere Gesundheit ist jetzt vertane Zeit. Wir erleben seit langem keine virusbedingten Seuchen oder gar Pandemien, sondern Versuche, die massenhafte Anwendung von Gentechnik an Menschen mit verheerenden Folgen zu rechtfertigen und einzuführen oder gar Versuche einer versteckten Bevölkerungskontrolle.

Die Diskussion um Viren dient dazu, uns von diesen Verbrechen abzulenken. Sie soll uns auch ablenken vom Versuch einer totalitären Kontrolle und einer unverschämten Ernte unserer intimsten Daten durch Regierungen und ihre „Freunde“ bei den großen Datenkonzernen.

Das was gespritzt wird, ist so dosierbar, dass das Narrativ um die Viren und deren Gefährlichkeit möglichst lange weitergehen kann.

Wenn wir nicht aufpassen, werden wir alle zu Opfern von Wahnsinnigen mit viel Geld und von jenen, die wahnsinnig hinter deren Geld hier sind.

Mir erscheint es richtig, dass jetzt überall in Italien, Frankreich, Polen, England, Deutschland und vielen anderen Ländern die Menschen sich nicht durch Impfausweise oder Grüne Pässe in eine neue Apartheid treiben lassen. Geimpfte und Ungeimpfte sollten dieses Verbrechen gemeinsam beenden.“

Dr. Wolfgang Wodarg war die erste und entscheidende Stimme, die mir verlässliche Orientierung in der beginnenden Coronakrise bot. Zum ersten mal dokumentierte ich das mit einem Posting am 25. März 2020.

Dr. Wolfgang Wodarg ist eine Ausnahmeerscheinung der Corona-Aufklärung. Das betrifft sowohl die medizinisch-epidemiologischen als auch die politischen Aspekte. Sein Buch „Falsche Pandemien“ ist von überragender Qualität. Ich halte es für überfällig, sein Wirken ausführlich zu würdigen.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Gesundheit Alter Tod, Krise, Leben, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s