nota bene (5) – – – („aussprechen, was ist“*)

Diese REDUKTION tötet.

Die Zwangsprogramme der REDUKTION, die uns die Machthaber und Superreichen diktieren, mästen die Machthaber und Superreichen und töten Millionen Menschen.

Der Hauptteil dieser Zwangsprogramme (für die man derzeit den belasteten Begriff „Euthanasie“ noch vermeidet) ist Zukunfts“versprechen“. Medial weitgehend unbemerkt jedoch, wurde praktisch mit der Massentötung begonnen – seit März 2020 unter dem Namen „Lockdown“.

Die REDUKTION der Geldtransfers von Migranten in ihre Heimatländer (Rücküberweisungen, die dort für viele Familien die einzige Einkommensquelle sind) betrug im Jahr 2020 gegenüber 2019 mehr als 100 Mrd. US-Dollar oder etwa 20% der ursprünglichen Summe von 554 Mrd. US-Dolllar. (Quelle)

Die Zahl der Menschen in kritischer Ernährungssituation weltweit ist im 2. Halbjahr 2020 um rund 120 Millionen gestiegen. Die Sterblichkeitsrate dieser Menschen liegt bei 0,5 bis 1% (rund dreimal so hoch wie die Letalität von Corona). Das bedeutet 6.000-12.000 Todesfälle pro Tag bzw. bis zu 2 Millionen Hungertote im 2. Halbjahr 2020 infolge des Plandemie-Lockdowns. (Quelle)

Die Darstellung, wie sich in der gleichen Zeit die Supereichen und Machthaber gemästet haben (Beispiel: „Die Pandemieprofiteure“), erspare ich mir hier.

Die planmäßige Auslöschung menschlichen Lebens mittels Plandemie-Lockdowns geschieht heute tagtäglich. Sie erfasst derzeit etwa 3-4 Millionen Menschen/Jahr, jeweils ein halbes Promille der Weltbevölkerung.

*“aussprechen, was ist“ – W. I. Lenin: „Die Krise ist herangereift“, in: Werke, Band 26, Berlin 1962, Seite 65. Wiedergefunden bei Slavoj Zizek: „Lenin heute“, wbg Academic, Darmstadt 2018.

mehr nota bene

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krise, Leben, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu nota bene (5) – – – („aussprechen, was ist“*)

  1. Pingback: Führt die Impfkampagne zu Übersterblichkeit? | opablog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s