nota bene (3) – – – („aussprechen, was ist“*)

Heute hat die weltweit herrschende kapitalistische Produktionsweise Produktivkräfte von einzigartiger Quantität und Qualität hervorgebracht und steigert diese weltweit weiterhin in hohem Tempo. Die Machthaber der Welt schätzen ein, dass dieser Prozess in historisch kurzer Zeit die physischen Möglichkeiten sowohl unserer Erde als auch des Menschen überschreitet. Sie sehen chaotische Zustände voraus. Der Überwachungsstaat, die „Diktatur zum Guten“, gilt ihnen als die einzige Möglichkeit, das Chaos „zu reiten“. Konkret: Die Diktatur wird gebraucht und ist die Voraussetzung dafür, dass die Machthaber die ihnen genehmen Krisenlösungen durchsetzen können.

*“aussprechen, was ist“ – W. I. Lenin: „Die Krise ist herangereift“, in: Werke, Band 26, Berlin 1962, Seite 65. Wiedergefunden bei Slavoj Zizek: „Lenin heute“, wbg Academic, Darmstadt 2018.

nota bene

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Krise, Lenin, Materialismus, Realkapitalismus, Revolution, Widerstand abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s