Die Macht bist du! – Die Macht sind wir!

Blaník-Manifest

Hört ihr uns, wir sind keine Kinder,

uns entgleitet der Boden unter den Füßen.

Das Leben wird kürzer, die Zeit enteilt,

Wir rufen ins Dunkel, wer ist mit uns

Ich sag euch, es hat längst zwölf geschlagen,

die Spinne perfektioniert ihr Netz.

Weiß alles über die Menschen, wie sie leben,

sie lauert deinem Kind auf im Versteck.

Die Macht bist du!

Die Macht ist deine Stimme!

Wer schweigt, stimmt zu.

Vielleicht kommt deine Stunde.

Die Macht sind wir!

Die Macht ist unsere Stimme!

Die Macht bist du!

Musst nur das Schneckenhaus verlassen.

Blanik-Manifest

hier!

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Kunst, Leben, Machtmedien, Mensch, Musik, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Die Macht bist du! – Die Macht sind wir!

  1. Dian schreibt:

    Für meinen Geschmack passt zu diesem Manifest gut ein Artikel von Susan Bonath: „Der Staatsfeind“ via Rubikon gestern. So unter anderem:
    „Ich habe nicht einmal vermutet, dass Menschen, die sich als Kommunisten oder Marxisten bezeichnen, je einen autoritären Maßnahmen-Staat befürworten werden.“
    Link: https://www.rubikon.news/artikel/der-staatsfeind

    Gefällt mir

  2. fidelpoludo schreibt:

    Die Macht sind auch die Frauen!

    Mel K & President Donald J Trump Address Ladies For America First At Bedminster

    Amerikas Hahn im Korbe
    —- Mel K & Donald T —-

    https://rumble.com/vkku4c-mel-k-and-president-donald-j-trump-address-ladies-for-america-first-at-bedm.html

    Gefällt mir

  3. fidelpoludo schreibt:

    Ganz im Sinne dieses Manifestes:
    Der Weg zum Totalitarismus – CJ Hopkins
    (übersetzt von Axel Kraus)

    „Es ist mir völlig egal, was Sie über das Virus, seine mutierten Varianten oder die experimentellen „Impfstoffe“ denken. Dies ist kein abstrakter Streit über „die Wissenschaft“. Es ist ein Kampf … ein politischer, ideologischer Kampf.
    (…)
    Wir haben beobachtet, wie die „Neue Normalität“ unsere Gesellschaften in paranoide, pathologisierte, autoritäre Dystopien verwandelte, in denen die Menschen jetzt ihre „Papiere“ vorzeigen müssen, um einen Film zu sehen oder eine Tasse Kaffee zu bekommen, und ihre ideologische Konformität öffentlich zur Schau stellen müssen, um einen Supermarkt zu betreten und ihre Lebensmittel zu kaufen.
    Wir haben zugesehen, wie die Neue Normalität die Mehrheit der Massen in einen hasserfüllten, hysterischen Mob verwandelt hat, der offen „die Ungeimpften“ verfolgt, die offiziellen „Untermenschen“ der Neuen Normalitäts-Ideologie.
    Wir haben beobachtet, wie die Neue Normalität genau das getan hat, was jede totalitäre Bewegung in der Geschichte vor ihr getan hat, und zwar genau nach Drehbuch. Wir haben bei jedem Schritt auf all dies hingewiesen. Ich werde das alles nicht noch einmal wiederholen.
    (…)
    dies ist kein Spiel. Es geht nicht um eine Meinungsverschiedenheit. Das weltweit herrschende kapitalistische Establishment ist dabei, eine neue, offen totalitäre Gesellschaftsstruktur und Herrschaftsmethode einzuführen. Sie heben unsere Verfassungs- und Menschenrechte auf und verlagern die Macht von souveränen Regierungen und demokratischen Institutionen auf nicht rechenschaftspflichtige globale Einheiten, die keiner Nation oder ihrem Volk verpflichtet sind.
    (…)
    Es ist August 2021, und Deutschland hat offiziell Demonstrationen gegen die offizielle Ideologie der „Neuen Normalität“ verboten. Andere öffentliche Versammlungen, wie die Christopher-Street-Day-Parade (Bild unten) vor einer Woche, sind weiterhin erlaubt. Die Ächtung politischer Opposition ist ein klassisches Kennzeichen totalitärer Systeme.
    (…)
    In Australien wurde das Militär eingesetzt, um die totale Befolgung von Regierungsdekreten zu erzwingen … Lockdowns, verpflichtende öffentliche Gehorsamsrituale usw. Mit anderen Worten, es herrscht de facto Kriegsrecht. Dies ist ein weiteres klassisches Merkmal totalitärer Systeme.
    (…)
    In Frankreich werden Restaurant- und andere Geschäftsinhaber, die „Ungeimpfte“ bedienen, nun inhaftiert, und natürlich auch „die Ungeimpften“. (…) Die „Sündenverbockung“, Entmenschlichung und Ausgrenzung von Minderheiten – insbesondere von politischen Gegnern des Regimes – ist ein weiteres klassisches Merkmal totalitärer Systeme.
    Im Vereinigten Königreich, in Italien, Griechenland und zahlreichen anderen Ländern auf der ganzen Welt wird dieses pseudomedizinische System der sozialen Segregation ebenfalls eingeführt, um die Gesellschaften in „gute Menschen“ (d.h. willfährige) und „schlechte“ (d.h. nicht willfährige) zu unterteilen. Die „guten Menschen“ werden von den Behörden und den Medien ermächtigt und ermutigt, ihre Wut an den „Ungeimpften“ auszulassen, unsere Absonderung in Internierungslagern zu fordern und offen damit zu drohen, uns brutal zu ermorden. Auch dies ist ein Kennzeichen totalitärer Systeme.
    (…)
    Dies ist nicht das Ende des Weges zum Totalitarismus, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass wir uns auf der Zielgeraden befinden. Ich habe das Gefühl, dass die Dinge bald hässlich werden.

    Sehr hässlich. Äußerst hässlich.
    (…)
    Entscheiden Sie sich also für eine Seite, wenn Sie es nicht schon getan haben.
    (…)
    Aber im Ernst: Entscheide dich für eine Seite … jetzt … oder es wird eine für dich ausgewählt.

    https://axelkra.us/der-weg-zum-totalitarismus-cj-hopkins/

    Gefällt mir

  4. fidelpoludo schreibt:

    Der von C.J. Hopkins gezeichnete „Weg zu Totalitarismus“ wird in seinem Interview mit Rainer Füllmich von Prof. Mattias Desmet ergänzt mit einer genaueren Spezifizierung der Mittel, mit denen dieser Weg beschritten wird. Er stellt eine „totalitäre Situation“ fest, die mit einer „Massenhypnose“ systematisch erzeugt wurde und deren Ende noch nicht abzusehen ist.

    CORONA-AUSSCHUSS S. 63 – PROF. MATTIAS DESMET, BELGIEN – MASSENHYPNOSE! – DEUTSCHE ÜBERSETZUNG
    https://www.bitchute.com/video/98LwAEMGOMjG/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s