Schöne Lieder & Tänze 92 – „Leiden Gemeinsam Demokratie“ – Update 9.6.21

Ein CONTRA:

Ein PRO:

Urteilt selbst!

Update 9.6.:

Doch, ich habe einen Standpunkt zu alldem. Er entspricht diesem Kommentar:

„Gesellscahftskritik war früher, dass man den Mächtigen und Einflussnehmern den Spiegel vorhält. Was haben wir hier, das Staatsfernsehen, das Mensche in den Knast schickt, wenn sie nicht zwangsabgeben (Mafia), eine paar Systemclowns, die jeden Nazi nennen, der nicht ihrem verlogenen und intellektuell verfaultem Schwachsinn zustimmt und ein Puplikum, dass so indoktriniert ist, dass ihm das eigene Mitläufertum nicht mal auffällt. Alles nichts neues. Typisch Mensch eben.“

Das Gegenlied von Kemal Cem Yilmaz ist unvergleichlich viel besser als das Original!

Das gilt, obwohl auf 1 „Viewer“ des Gegenlieds fast 300 „Viewer“ (in Summe 4 Mio) bei DD kommen (von denen 95% begeistert sind). Hinzu kommen noch einmal 1,6 Mio „Viewer“ der DD-Version auf dem Kanal der Medienhure Böhmermann.

Vereinfacht gesagt:

5,6 Mio Antifaschisten begeistern sich für Nazimord!

*****

Wiederholen wir Bekanntes und Vergessenes?

In Brechts Text ging es noch um wirkliche Faschisten und wirkliche Antifaschisten. Und doch wurde schon damals begriffen, dass es ein Bruderkampf im fremden Interesse war.

******************

Übrigens – Ehre, wem Ehre gebührt – wurde ich aufmerksam auf die beiden Videos oben durch „Querschüsse“.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Kunst, Literatur, Machtmedien, Musik, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s