Unser liebster Milliardär hat zu wenig.

Sahin, verdienter Milliardär der Kanzlerin (mit seiner Hilfe erhofft sie sich die baldige Zwangsimpfung aller Kinder) hält seine Patente zusammen. (Andere würden damit wohl Unfug anstellen.) Nur so kann man es zu etwas bringen, weiß die schwäbische Hausfrau. Er hat es im Pandemiejahr 2020 auf 4,3 Milliarden gebracht. Von Null 2019 auf Milliarden 2020 ist prozentual ’ne Menge. Aber absolut ist es doch kränkend wenig. So verstehe ich, dass er da die paar hundert Mio, die er jährlich vom Bund kriegt, nicht zurückzahlt. Eigentlich hohe Zeit, für ’nen Zwangssoli für verdiente Milliardäre oder?

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krise, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s