Was tun bei Infektion?

Mein Rat an meinen 86-jährigen Freund:

Er ist nicht infiziert, fragte aber, was er vorbeugend sowie im Falle einer Infektion tun könnte. Er weiß natürlich, dass ich kein Mediziner bin, wollte aber meine Meinung wissen. Hier ist sie:

Lieber Kurt,
Erstens: 
auf der folgenden Webseite findest Du eine Fülle von Informationen 
zu Corona.
Fakten zu Covid-19
Nach meinem Gefühl ist das umfassend und solide. Da kannst Du Dich umfassend einlesen. Zweitens: Zu Deiner eigentlichen Frage: "Was tun zur Vorbeugung und bei Infektion" steht dort: "Behandlung: Bei Personen mit hohem Risiko ist eine frühzeitige Behandlung entscheidend, um eine Progression der Erkrankung zu vermeiden. Laut internationalen Studien können Hospitalisierungen und Sterbefälle dadurch um etwa 80% reduziert werden." Drittens: Wie eine frühzeitige Behandlung konkret aussehen soll, ist auf der folgenden Webseite ausführlich dargelegt:
Zur Behandlung von Covid-19
Das Medikament, von dem ich sprach und das dort sowohl bei Prophylaxe als auch bei Frühbehandlung an 1. Stelle steht, heißt: Ivermectin. (An 2. Stelle steht Zink, an 3. Stelle Vitamin D) Zu Ivermectin gibt es Links mit weiteren Infos. Wenn Du auf englischsprachige Seiten stößt und Übersetzungsprobleme hast, dann schicke sie mir. Ich übersetze das dann mittels Google-Übersetzer. So long.
Dieser Beitrag wurde unter bloggen, Gesundheit Alter Tod, Leben abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Was tun bei Infektion?

  1. Bernhard Meyer schreibt:

    Was mich wundert an der Liste der Prophylaxe-Mittel ist, dass Vitamin C nicht erwähnt ist. Damit habe ich seit meiner Kindheit (bin jetzt 72) gute Erfahrungen gemacht. Wenn eine Erkältung auf der Türschwelle stand, habe ich sie damit oft erfolgreich verjagen können. Manchmal noch mit einer oder zwei Tabletten Aspirin (Seit ich weiß, dass Aspirin ein Vitamin K Killer ist, gehe ich damit zurückhaltender um.) Auch in anderen Empfehlungen vom vergangenen Jahr habe ich von Vitamin C gelesen.
    Ergänzend würde ich mit dem Freund dann noch das Thema gesunde Ernährung anschneiden.

    Gefällt mir

  2. Mutant77 schreibt:

    als Übersetzer würde ich eher deepl.com empfehlen.

    Ob man hierzulande Ivermectin bekommt, wenn man eindeutig an Covid erkrankt ist wäre Interessant zu erfahren.

    Das das Medikament auch hierzulande schon im April als Behandlungsoption bekannt war verwundert wenn es wirklich diese hohe Wirksamkeit hat. Denn angeblich starben ja erst im Dez/Jan die meisten an Covid19.

    https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/04/09/ivermectin-als-neuer-hoffnungstraeger

    Gefällt mir

  3. Johannes S. schreibt:

    Kritisches CORONATAGEBUCH:
    Merkel trifft die anmaßende, totalitäre Aussage, dass a l l e Menschen auf der Welt geimpft werden müssen, um Corona zu „besiegen“, auch um die angeblich sehr viel gefährlicheren Mutationen zu verhindern. Macron schließt sich dem an und ruft zum „Weltkrieg“ gegen den Virus auf. Mit welcher Berechtigung trifft die Bundekanzlerin Deutschlands die Aussage, dass alle Menschen auf der Welt geimpft werden müssen? Bekanntlich hat der Impf-Bill die gleiche Aussage getroffen. Erhält Frau Merkel die Instruktionen von Bill Gates?
    „An Deutschlands Wesen, soll die Welt genesen!“ Gegenwärtig: An Merkels und Bill Gates Unwesen, soll die Welt nicht genesen, sondern die Menschen erniedrigt, überwacht, auseinander gebracht und die Wirtschaft ruiniert werden.

    Gefällt mir

    • Dian schreibt:

      „Mit welcher Berechtigung trifft die Bundekanzlerin Deutschlands die Aussage …“ ? Zunächst hat auch sie das Recht auf freie Meinungsäußerung, so wie Du und ich. Und dieser Gates. Entscheidender ist der Unterschied von denen und uns. Während wir hier und anderswo alle unsere Äußerungen belegen, begründen und nochmals erklären, stehen deren Worte medial im Range einer Verkündigung, wenn nicht gar einer Heilslehre oder ähnlichen Religion. Sie sind selbst durch Nachfragen in Bundespressekonferenzen oder auch in tatsächlich noch kritischen Fernsehbeiträgen nicht zu erschüttern oder gar in Frage zu stellen. Ganz im Gegenteil wird jeder noch so kleine Versuch in diese Richtung dadurch bestraft, dass der – vermeintliche – Urheber dessen, der noch selbst Denkende verunglimpft wird, verleumdet, beschimpft oder noch schlimmer. Und auch so werden die Menschen des Denkens entwöhnt, weil doch selbst – scheinbar – Gebildetere den Glauben an die Allmacht der Verkündenden vorziehen.
      Diese Perpetuität zu durchbrechen ist seit wenigstens 2001 Tagesaufgabe der sich dem Fortschritt verpflichtet fühlenden Menschen, Opa, Du, und auch mich zähle ich dazu, genauso wie unzählig viele andere.
      Wenn wir aber in deren Kreis – und wünschenswert darüber hinaus – „leuchten“ wollen, dann sollten wir uns darauf besinnen, dass es häufig noch wichtiger ist, die richtigen Fragen zu stellen, als die „uMn“ besten Antworten zu geben.
      Meine Frage hier Eingangs zähle ich nicht dazu, halte ich gar für rhetorisch. Frau Merkel, Herr Gates, ist’s möglich, dass sich ihre Lügen als zunehmend „abgegriffen“ und somit weniger „durchschlagend“ auf die „kleinen“ Leute erweisen? Oder einfacher: Sind mehr als nur die Heilslehren krank?

      Gefällt mir

  4. Dian schreibt:

    Wirkliche Medikamente ./. WHO/WEF-Plandemie:
    http://blauerbote.com/2021/02/28/ivermectin-update/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s