Ha ha, Ho ho, Hu hu!

Konrad Adenauer – ich kann mich noch daran erinnern – hatte damals, unanfechtbar wie ein Halbgott, gefühlt jahrzehntelang, die frühe Bundesrepublik regiert. Dann kam die Mauer, und plötzlich war er weg vom Fenster.

Der dicke Kohl – wer erinnert sich? – „der große Schwarze“ und auch mindestens Halbgott, hatte ebenfalls jahrzehntelang die Bundesrepublik regiert. Dann kam ein kleines süßes  Mädchen aus Templin und Plumps! lag dieses „Bild von einem Mann“ in Scherben.

Auch Angela Merkel – seit sie sich dreimal die Woche zu Wort meldet, kommt niemand um diese Erinnerung herum – regiert nun schon unendlich lang. Dann kam der Tag, an dem sie sich um Kopf und Kragen redete. Damit auch an ihr das Wort wahr werde: „Wen Gott verderben will, den schlägt er mit Blindheit.“

Die machtausübende Person fällt. Und dann?

Dieser Beitrag wurde unter bloggen, Demokratie, Krise, Realkapitalismus abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s