Sie gebärden sich schon heute wie eine Überregierung nach der „Großen Transformation“

Wer?

Die allseits beliebten Digital-Giganten Guggel, Tube, Fatzebuck oder Amazon.

Sie teilen dir Informationen zu, wie es ihnen passt. Sie treiben Kanäle wie KenFM in den Untergrund. Sie verbieten gewählten Politikern, mal Trump, mal Netanjahu, den Mund.

Warum?

Weil es ihnen so passt und weil sie es können.

Ihr Börsenwert hat sich im elenden Jahr 2020 fast verdoppelt, von 3,9 BILLLIONEN Dollar auf 7,1 BILLLIONEN. Das teilt der Springer Boss Mathias Döpfner mit, der seine Gründe haben mag.

Auf dem Weg zu einer nie dagewesenen Melange von Demokratie und Faschismus – Absolutismus 2.0 und am Ende gar „dominus et deus“?

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s