Corona-Tote – Warum gibt es so viele zwangsbeatmete Todesopfer?

Gleichlautend melden das Robert Koch-Institut und das deutsche Intensivregister täglich die Zahl der zwangsbeatmeten Corona-Patienten. Sie liegt seit Wochen zwischen 50% und 60% der Corona-Intensivpatienten. Ein sehr hoher Anteil der Zwangsbeatmeten stirbt. Bekanntlich sind viele dieser Patienten älter als 80 Jahre und haben Vorerkrankungen. Die Risiken der Zwangsbeatmung sind bekannt (Vergl. hier).

Warum ist die Zahl der Zwangsbeatmeten so hoch?

„Peds Ansichten“ hat sich diesem Thema zugewandt: „So werden Covid-19 – Tote “erschaffen”“.

Welche Rendite bringt dem Gesundheitskapitalisten/Krankenhauskonzern der Einsatz eines modernen Beatmungsgeräts?

Dieser Beitrag wurde unter bloggen, Gesundheit Alter Tod, Leben, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s