simpel deutsch Benjamin

Die Pfeife

Ein Spaziergang führte mich in Begleitung eines Ehepaares, dem ich befreundet war, in der Nähe des Hauses vorüber, das ich auf der Insel bewohnte. Ich bekam Lust, mir meine Pfeife anzuzünden. As ich sie beim gewohnten Griff nicht fand, schien die Gelegenheit mir günstig, aus meinem Zimmer, wo sie auf dem Tisch liegen mußte, sie mitzunehmen. Mit einem kurzen Wort bat ich den Freund, mit seiner Frau voranzugehen, während ich die Vermißte hole. Ich machte kehrt; noch aber hatte ich mich kaum zehn Schritte entfernt, da fühlte ich, bei einer Nachschau, die Pfeife in meiner Tasche. So kam es, daß die anderen, ehe noch eine volle Minute vergangen war, mich, Rauchwolken aus der Pfeife stoßend, wieder bei sich sahen. „Da lag sie wirklich auf dem Tisch“, erklärte ich, einer unverständlichen Laune folgend. Im Blick des Mannes tauchte etwas auf, das dem eines Erwachten ähnelte, welcher nach tiefem Schaf noch nicht heraushat, wo er nun eigentlich ist. Wir gingen weiter, und das Gespräch nahm seinen Lauf. Etwas später lenkte ich es auf das Intermezzo zurück. „Wie kam es“, fragte ich, „daß Sie nichts merkten? Was ich behauptete war doch unmöglich.“ – „Das schon“, antwortete der Mann nach kurzer Pause. „Ich wollte auch etwas sagen. Aber dann dachte ich mir: es wird schon stimmen. Warum sollte er mich belügen?“

Walter B. (1892-1940), „Die Pfeife“, in: „Walter Benjamin Kleine Kunst-Stücke“,  Insel-Bücherei Nr. 1088, Leipzig, 1989

mehr simpel deutsch

Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Mensch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu simpel deutsch Benjamin

  1. fidelpoludo schreibt:

    „einer unverständlichen Laune folgend“
    weder „simpel“ noch „deutsch“.
    Einfach menschlich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s