„Viren sind nicht das Problem-

bleiben Sie besonnen!“

Von dem erfahrenen Mediziner und Gesundheitspolitiker, der vom ersten Tag der Corona-Pandemie an diesen seitdem tausendfach bestätigten Satz sagte, gibt es hier mehr und oft Aktualisiertes zu lesen:

Zum Jahresbeginn wird die Bedeutung des Kürzels „WHO“ geändert in:

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Gesundheit Alter Tod, Leben, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu

  1. Johannes S. schreibt:

    KUNDGEBUNG VOR DEM BUNDESVERFASSUNGSGERICHT:
    Zumindest 30 bis 40 Anwälte, der mehreren Tausend Anwälten in Deutschland demonstrierten in Karlsruhe direkt vor dem Bundesverfassungsgericht. Dazu haben die „Anwälte für Aufklärung“ aufgerufen. Die Anwältin Frau Beate Bahner, die ohne Erfolg eine Verfassungsbeschwerde eingereicht hatte und der sehr mutige und engagierte Anwalt Markus Hainz hielten Ansprachen und prangerten u.a.an, dass die Politik in Deutschland quasi ausschließlich von der Exekutive ohne Gewaltenteilung bestimmt wird und dies im Grunde genommen von der Exekutiv Gesundheits- Behörde RKI (leitend von einem Tierarzt ) .Auch die inakzeptable Besetzung mit dem inkompetenten Herrn Harbarth als Präsident des Verfassungsgerichts wurde massiv kritisiert, da Harbarth vorher keinerlei richterliche Erfahrung hatte und zudem Lobbyist war.
    Über den link ist die Übertragung der Kundgebung zu erreichen. https://youtu.be/etZEv7v2ufE

    In diesem Jahr ist der Besuch der Christmette um 24 Uhr von der Regierung verboten worden. Die Kirchen sind damit obrigkeitsergeben einverstanden. Das irrationale nächtliche Ausgangsverbot wird nur von totalitären, diktatorischen Regierungen verhängt. Werden bereits nächtliche Ausschreitungen befürchtet? Dies ist der einzige rationale Grund für diesen fundamentalen
    Übergriff in Grundrechte.

    Ich vermisse hier im Blog und auch sonst in den kritischen sozialen Medien das Eingehen auf die Festnahme von Anselm Lenz und seinen teilweisen Rückzug. So kann keine Solidarität entstehen, wenn jemand in Bedrängnis gerät. Anselm Lenz war der erste, der in Berlin den Protest gegen die Notstandsmaßnahmen eingeleitet hat. Teilweise waren seine Aussagen zwar nachvollziehbar und auch objektiv, jedoch für die Machthaber sicherlich schwer provozierend. Es stellt sich aufgrund der gegenwärtigen eher desolaten Lage des Widerstands die Frage, ob es erfolgversprechend ist, das „Böse“ so zu ritzen, dass es zurückschlägt und den Widerstand bricht. Darauf Antworten zu erhalten, wäre sinnvoller, als sich mit dem Nebenthema Intensivbetten zu befassen, was sicherlich auch aufdeckend sein kann.

    Gefällt mir

  2. kranich05 schreibt:

    Statt eines Kommentars füge ich hier einen Mailtext ein, den mir ein mir Unbekannter zugeschickt hat:
    „Sehr geehrter Herr Kurch,

    Herzliche Grüße aus Lichtenau,

    ich bin ein aufmerksamer Leser und arbeite auf einer der Intensivstationen als Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin. Auch früher habe ich Menschen mit schweren ARDS betreut, jetzt konnte ich auch temporär an Sars-Erkrankten Beatmeten teilnehmen. Sie sind auf dem Holzweg. Zur Untermauerung obigen Link. Sprechen Sie doch einfach mal mit einem wirklichen Intensivmediziner, der solche Menschen wirklich ! persönlich betreut.

    Bleiben Sie gesund und lassen Sie sich nicht hinter die Fichte führen! Denken Sie bitte auch daran, dass die Kubaner und Chinesen auch keine Vollidioten sind!

    MfG“

    Der Name des Schreibers ist mir bekannt, tut hier aber nichts zur Sache.
    Hier ist der zwecks „Untermauerung“ beigefügte Link:
    https://www.heise.de/tp/features/Letalitaet-bei-Covid-19-fuenfmal-hoeher-als-bei-saisonaler-Grippe-4999261.html

    Der Verfasser Klaus-Dieter Kolenda, rennomierter Medizin-Prof., hat bei Heise bereits eine ganze Anzahl Artikel veröffentlicht, die dem Nachweis der besonderen Gefährlichkeit des Covid19-Virus gewidmet sind.
    Die Qualität des hier vorgelegten Artikels scheint genau der reißerischen Überschrift zu entsprechen. Es gibt eine große Anzahl lesenswerter, sachlich-kritischer Kommentare. Hervorheben möchte ich nur diesen:
    https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Letalitaet-bei-Covid-19-fuenfmal-hoeher-als-bei-saisonaler-Grippe/bei-alten-Kriegsveteranen-mit-zahlreichen-Vorerkrankungen/posting-38060595/show/

    Und noch diesen, der ausführlich die Versäumnisse beim Einsatz von Vitamin D dokumentiert:
    https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Letalitaet-bei-Covid-19-fuenfmal-hoeher-als-bei-saisonaler-Grippe/Risiko-fuer-Letalitaet-kann-jeder-der-Vitamin-D-Mangel-hat-um-Faktor-15-senken/posting-38059866/show/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s