Fundstück – 16.12.2020 – „Schweden bewältigt Corona viel besser als Deutschland“

Wie steht es mit dem schwedischen Corona-Sonderweg? Ist es überhaupt noch ein Sonderweg? Wie stellt sich momentan die Lage in Schweden dar? Und wie sind die gesundheitlichen und ökonomischen Auswirkungen der Pandemie?

Gesamtmortalität

 

Die folgende Tabelle zeigt die Gesamtmortalität in Schweden seit 2010 in den jeweils ersten 47 Wochen des Jahres, also bis Mitte/ Ende November. Die Zahl der Verstorbenen wurde durch die Einwohnerzahl geteilt und dann mal Tausend genommen. So erhält man die Gesamtmortalität pro tausend Einwohner. Die Zahl der Verstorbenen stammt von „The Human Mortality Database“, deren Direktor Vladimir Shkolnikov am Rostocker „Max-Planck-Institut für Demografische Forschung“ arbeitet, und die die Zahlen vom statistischen Zentralamt Schwedens (SCB) verwendet. Für die Bevölkerungszahlen wurde „Statista“ verwendet.

 

Gesamtmortalität Schweden, jeweils Wochen 1-47

 

Verstorbene pro tausend Einwohner

 

Rang (niedrigste Ziffer zeigt die niedrigste Mortalität an)

 

2020

 

7,91437

 

3

 

2019

 

7,47643

 

1

 

2018

 

7,88152

 

2

 

2017

 

7,94042

 

5

 

2016

 

7,91780

 

4

 

2015

 

8,22447

 

7

 

2014

 

8,13251

 

6

 

2013

 

8,36477

 

8

 

2012

 

8,53410

 

11

 

2011

 

8,43386

 

9

 

2010

 

8,50276

 

10

 

Man sieht, dass innerhalb der letzten 11 Jahre das Jahr 2020 die drittniedrigste Gesamtmortalität aufwies. Das heißt, in zwei Jahren, 2019 und 2018, hatte Schweden eine niedrigere Gesamtmortalität als 2020 und in acht Jahren eine höhere Mortalität. 2020 ist also ein Jahr mit äußerst niedriger Sterblichkeit. Schön für die Schweden, dass nur so wenige Menschen 2020 verstarben. Man kann also bis Ende November nicht von einer Sterbewelle in Schweden sprechen oder von einem verantwortungslosen epidemiologischen Umgang, der besonders vielen Menschen das Leben kostete, im Gegenteil.“

„Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen: Der schwedische Corona-Weg ist nach wie vor ein liberaler Sonderweg. Es gibt praktisch keine Gesichtsmasken und sehr wenige gesetzliche Grundrechtseinschränkungen. Das Leben in Schweden während Corona ist sehr viel freier als in Deutschland und den meisten anderen Industrieländern. Die Ökonomie litt und leidet erheblich weniger als in Deutschland.“

mehr: hier.

Sollte der auch im weiteren Text informative Artikel wegen Bezahlschranke nicht aufrufbar sein, bin ich bereit, ihn Interessenten als pdf zuzusenden.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Gesundheit Alter Tod, Leben, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fundstück – 16.12.2020 – „Schweden bewältigt Corona viel besser als Deutschland“

  1. Dieter Prasse schreibt:

    Ich wäre dankbar wenn Sie mir den Artikel über Schweden als PDF zusendeb könnten. Vielen Dank für Ihre Aufklärungsarbeit. Dieter Prasse

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s