Wispert es noch oder knirscht es schon? – unter den Bürgern

In Spanien sind in den ersten zehn Monaten 2020 nur 17,8 Mio Touristen gezählt worden, nach 74,5 Mio im gleichen Vorjahreszeitraum (-76%). Der Tourismus bringt in Spanien 14,6% des Bruttoinlandsprodukts (Quelle).

Spanien ist nicht Deutschland.

In Deutschland nahmen in den ersten 10 Monaten 2020 die Übernachtungen um -33,7% zum Vorjahreszeitraum ab (Quelle). Der sog. Lockdown light ab 3.11. wird diese Lage nochmal enorm verschärfen – ohne dass er irgend etwas gegen explodierende (nichtssagende!) Fallzahlen bringt. („Die Zahlen sind nichts wert.“)

Merkel liefert derweil eine beachtliche Schmierenkomödie ab. Sie „fleht“, verweist auf ihr Herz. Sie zeigt die geballten Fäustchen.

Die korrupten Bonzen aller Parteien, aller Staatsebenen, aller „NGOs“ werden ihr folgen. Noch folgen ihr die Schafe auch; widerwillig.

Dem unsinnigen „Lockdown light“ wird der „Lockdown hard“ folgen. Und dann? Mitte Januar, wenn das Unsinnige noch offensichtlicher wird, wenn die Grippesaison immer noch nicht zu Ende ist?

Das Regime wird nicht einlenken. Das Regime kennt nur: „Die Schrauben fester anziehen!“ oder frei  nach Merkel: „Durchregieren, so gut wie in China!“

Und das Volk, die freien Bürger?  Sie können mehr als flehen und Fäustchen ballen. Wenn sie begriffen haben und endlich in das Rad greifen, dass immer schneller rollt.

Deutlicher gesagt: Sie müssen sich entschließen zu kämpfen. Und sie müssen ihre dazu notwendige Organisation erlernen.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krieg, Leben, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wispert es noch oder knirscht es schon? – unter den Bürgern

  1. Johannes S. schreibt:

    iN mÜNCHEN IST DIE PANDEMIE WIDERLEGT; DER LOCKDOWN UND DAS AUSGEHVERBOT
    MEDIZINISCH WIDERLEGT UND UNRECHTMÄSSIG ! BEGRÜNDUNG:
    Aus dem offiziellen Bericht der München-Kliniken mit den Großkrankenhäusern Bogenhausen, Harlaching , Schwabing Neuperlach für Jan. 2020 – Okt. 2020 sind z e h n MONATE
    stationären davon auf davon davon 45-65 Jahre 75 -85 Jahre
    Behandlungen Intensivstation beatmet verstorben
    1300 270 170=63% 9 v.H. 460 370
    aktuell 170 30 =18 v.H. ? 59 oder.117 ? Alterskategorie 65-74 fehlt!
    % von 1,5 Millionen Einwohnern
    0,0113 0, 002=2 Promille 0,0078 o. 0,004

    München, 9. Dezember 2020.
     Bericht: Die München Klinik behandelt A K T U E L L knapp 170 Patienten mit Covid-19 – davon 30 darunter auf Intensivstation –
    Bewertung: knapp 170 Patienten bei 1 1/2 Millionen Einwohnern sind aktuell nur 0.0113 – von den 170 Patienten sind nur 30 auf der Intensivstation, das sind = ca. 18 v.H der stationär Behandelten, was bei 1 ½ Millionen den verschwindend kleinen Anteil von 0,002 = Promille entspricht.t

    Bei einem ACU Ausschuss wurde die tiefgründige Aussage getroffen, dass sich die Menschen nicht nur vor dem Virus und dem Tod fürchten, sondern tiefer die verdrängte Angst besteht von den Mächtigen, unseren Politikern abgrundtief belogen und hintergangen zu werden und man nicht den Mut und die Einsicht aufbringt dies in das Bewußtsein zu lassen, weil dies so ungeheuerklch und unglaublich ist. Wie ein Kind es verdrängen muss von den Eltern hintergangen zu werden und dies nicht wahrhaben kann und will, um zu überleben.

    Liken

  2. Johannes S. schreibt:

    D I E D I K T A T U R – D E P R E S S I O N
    Einer der besten Beiträge im Rubikon-Blog über die verheerenden seelischen Folgen der totalitären Corona-Politik und der Folgen der psychologisch eingesetzten Mehrzweckwaffe mit einem angeblich extrem gefährlichen Killervirus
    von Roland Rottenfußer https://www.rubikon.news/artikel/die-diktatur-depression
    Lesezeit: 15 Minuten
    Daraus die wichtigsten Aussagen, wenn man sich nicht die Zeit von 15 Minuten nehmen kann und will:
    Weil die Regierung essentielle menschliche Bedürfnisse mit Füßen tritt, steuert Deutschland in den dunkelsten Winter seit langem. Während also eine Corona-Ansteckung als etwas behandelt wird, was um buchstäblich jeden Preis zu verhindern ist, wird die Epidemie der Depressionen und Angststörungen hingenommen wie ein unabwendbares Schicksal.
    Tausendfaches psychisches Leid zu verursachen und den Erkrankten zugleich den wirksamsten Weg der Heilung zu versperren, ist die besondere Perfidie am momentanen Verhalten der Mächtigen. Nach Monaten einer solchen „Behandlung“ sind viele Menschen vielleicht so sehr mit sich im Unreinen, dass sie meinen, nichts Besseres als diese Regierung verdient zu haben. Im Beitrag werden sehr tiefgründig die schweren destruktiven, selbstzerstörerischen seelischen Folgen vor denen auch Corona-Kritiker nicht gefeit sind, konkret und gut nachvollziehbar mit folgenden Themen beschrieben: Ansteckende Leblosigkeit – Selektives Mitgefühl-Schwermut-Epedemie – Radikal akzeptieren – Gefängnispsychologie – Freiheit und Gesundheit sind eins – Staatsziel: Einengung des Bewusstseins – Wer unterdrückt wird und auch noch seinen Ärger über das Unterdrücktsein unterdrücken muss, wirkt niedergedrückt – Zu viel Eindruck und zu wenig Ausdruck erzeugt Druck. – .Die verratenen Braven – Die gewollte Depression .
    Es wird in diesem Beitrag auch die vorherrschende Psychotherapie grundsätzlich und kritisch in Frage gestellt, die weitgehend Menschen empfiehlt sich konform zu verhalten und sich zu unterwerfen.
    Sehr empfehlenswert den ganzen Beitrag über den obigen link zu lesen.

    Liken

  3. Johannes S. schreibt:

    „Kanzlerin erklärt Corona-Kritiker zum Fall für den Psychologen“
    Diese psychologisierende, psychiatrisierende Diskriminierung durch Frau Merkel stellt eine übergriffige, demokratiefeindliche Aussage dar. Dies ist höchst manipulativ und eine gefährliche Propaganda, die dazu führt, Kritiker konkret zu gefährden und noch mehr auszugrenzen. Damit wird der bereits eingetretene geistige Bürgerkrieg, das totalitäre Vorgehen gegen die eigene Bevölkerung weiter extrem fortgesetzt.
    Dazu der Beitrag im Reiterschuster-Blog https://reitschuster.de/post/kanzlerin-erklaert-kritiker-zum-fall-fuer-den-psychologen/, der daran erinnert, dass in der Sowjet-Union Systemkritiker völlig entrechtet psychiatrisiert und zwangsmedikamentisiert wurden. Darüber ist Frau Merkel informiert. Herr Dr. Friedrich Weinberger hat mit der Gesellschaft für Ethik in der Psychiatrie (GEP) sich gegen diesen Mißbrauch in der UDSSR, auch in Deutschland engagiert und dazu auch einen später einzubringenden Kommentar verfasst.
    Frau Merkel behauptet allen Ernstes:
     
    „Es gibt ja dann eine richtige Diskussionsverweigerung: Man arbeitet nicht auf e i n e r Ebene. Sie (die Kritiker) aus dieser Welt wieder in eine Welt zu holen, wo wir uns
    g e g e n s e i t i g    z u h ö r e n können.“
    Feststeht, dass Frau Merkel in ihrer verstiegenen Arroganz der Macht weder mit jemand außerhalb des Berliner Klüngel diskutieren, nicht zusammenarbeiten wollte und auch nicht zuhören kann und will, der eine andere Meinung hat.
    Dies beweist die Tatsache, dass die Bundeskanzlerin von Anfang an bei der „Corona-Krise“ autokratisch, diktatorisch entschieden hat n u r den fragwürdigen Dr. Drosten als alleinigen Regierungsberater zuzulassen, notwendigerweise kein hochkarätiges wissenschaftliches Gremium mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Meinungen umgehend einzuberufen, zu zulassen,dass ein Mitarbeiter des Innenministeriums wegen seiner begründeten Auffassung suspendiert wurde, auf einen Brief, einen Appell von Dr. Bhakdi nicht zu antworten, wegzuschauen von der öffentlichen Herabwürdigung, die Diffamierung von bis zu einer Million friedlich demonstrierender Bürgern, die manipulativ als Nazis, Verschwörungstheoretiker beschimpft wurden, eine Debatte im Parlament, der Volksvertretung rücksichtlos zu umgehen.In Ihrer Regierungsverantwortung steht es, dass vom Innenministerium bewusst und systematisch Angst und Panik verbreitet wurde, statt objektiv zu berichten und die Menschen zu beruhigen.
    Erfahrene, anerkannte Wissenschaftler, verantwortliche Kritiker und auch Querdenken waren zu jeder Zeit bereit einen Dialog mit allen Entscheidungsträgern zu führen. Sie wurden jedoch systematisch von den konformistischen Medien, den Parteien und Regierenden diskriminiert und ausgeschlossen. Wenn die Bundeskanzlerin aktuell die Behauptung aufstellt, dass die Corona-Kritiker eine richtige Diskussion verweigert haben und sie zuhören will, spricht sie eine Unwahrheit aus.Wenn sie nunmehr auch noch zusätzlich zum Ausdruck bringen: „Das übliche Argumentieren hilft da nicht. Und das wird vielleicht auch eine Aufgabe für Psychologen sein“ ist dies zutiefst menschenverachtend.Sie führt aus:“Man arbeitet nicht auf einer Ebene“. Frau Merkel ignoriert und nimmt sehr erfahrene, besorgte Ärzte, Wissenschaftler, verunsicherte, Bürger, Geschäftsleute, Kinder, verängstigte Mütter nicht wahr und nicht ernst, himmelt den vermessenen Impffanatiker Bill Gates an und begegnet Kritikern in eigenen Land nicht auf Augenhöhe, exekutiert eine abgehobene destruktive, selbstzerstörerische Politik.
    Wie soll man sich da auf e i n e r Ebene verständigen?
    Sie und die von Ihnen zu verantwortende, Panik verbreitende Politik spaltet und gefährdet den Zusammenhalt, den Frieden, die Demokratie und den Wohlstand unserer Gesellschaft. Es heißt weiter:“ aber das beschäftigt u n s in der Politik auch sehr.“
    Offensichtlich geht es ihr und ihr ergebenen Konformisten in erster Linie um den persönlichen Machterhalt und dazu dient ihre von oben herab, abkanzelnden inhumanen, Hass säenden Worte.
    Es ist höchste Zeit diese propagandistische, fatale, zerstörerische Politik zu beenden.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s