Fundstück – 27.11.2020 – plötzlich ist DDR wieder da

Tagebucheintrag Viktor Klemperers vom 1. Mai 1957… 

Plötzlich finde ich mich wieder in die DDR  versetzt und zwar in eine DDR, von der ich damals, 17-jährig, so gut wie keine Ahnung hatte….

Wie hätte sich mein Leben gestaltet, wie hätte ich mich entwickelt, wenn es Transparenz gegeben hätte?

Gibt es jemals Transparenz?

Ich ahne, dass das Verdecken der Wirklichkeit genauso zum Menschen gehört, wie das Aufklären.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Kunst, Leben, Literatur, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus, Realsozialismus, Revolution, Widerstand abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s