Erik aus Konstanz, ein Antifa-Demonstrant gegen Querdenken:

„Wem soll ich denn vertrauen, wenn nicht dem Staat?“

Das Gespräch von 8′:45″ bis 11′:16″ im folgenden Video. Die entscheidenden Aussagen ab 10′:38″.

 

Wie kann es sein, dass dieser junge Mensch keine andere Möglichkeit sieht, als dem Staat Bundesrepublik zu vertrauen?

Haben wir, Demokraten, Linke, Aufklärer, eine Mitschuld an diesem Zustand?

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Krise, Leben, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Erik aus Konstanz, ein Antifa-Demonstrant gegen Querdenken:

  1. Pingback: Fallzahlen-Hokuspokus | opablog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s