Schöne Lieder & Tänze 81 – Polina Agurejewa – Update 2.9.20

 

Aus dem Film „Langer Abschied“ von Sergej Ursuljak. Das Lied schrieb Polina Agurejewa nach einem Gedicht von Marina Zwjetajewa aus dem Jahr 1919.

Hier das Gedicht auf russisch. Wen die Poesie der ganzen Szene und die Größe der Schauspieler/Sängerin zum Erforschen einlädt, der wird auch ohne Kenntnis des Russischen mit Hilfe eines Online-Übersetzers ein wenig Zugang zu dieser großen, uns so wenig bekannten Kunst finden.

Polina Agurejewa, Jahrgang 1976, arbeitet zur Zeit an einem Projekt „Einige Lieder des Krieges“. Hier ein Lied, komponiert von Jurij Lewitin, nach dem Gedicht „Flasche“ von Konstantin Simonow (1943):

 

Unter beiden Videos gibt es Kommentare, die des Lesens wert sind.

Update 2.9.20:

Hier noch eine Szene unglaublicher Intensität:

Dieser Beitrag wurde unter bloggen, Faschismus alt neu, Kunst, Leben, Literatur, Mensch, Musik, Realsozialismus, Revolution, Widerstand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s