Wer wird hier verblödet?

Und von wem? Und warum? Und wie genau?

Ich weiß wenigstens, dass ich, sobald das Wort „China“ fällt, NICHTS verstehe.

Übrigens: Mit größtem Vergnügen – bei anhaltendem Nichtverstehen 😉 – lese ich zur Zeit den großen Roman „Der Überdruss“ (2012) von Mo Yan. „Mo Yan“ ist der Künstlername und bedeutet: „Sagt Nichts“; Letzteres immerhin auf 812 Seiten; davon ungefähr 807 hinreißend, mindestens fünf ebenfalls hinreißend aber unerträglich.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Gesundheit Alter Tod, kein Witz, Krise, Kunst, Leben, Literatur, Mensch, Realkapitalismus, Realsozialismus, Revolution, Widerstand abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s